Unsere Glückspfoten 2020

Auf dieser Seite möchten wir Euch die Hunde vorstellen, die jetzt dank Euch ein tolles Leben führen dürfen. Die meisten von ihnen hatten eine schlimme Vergangenheit und blicken jetzt in eine glückliche Zukunft!


Sienna (März 2020)

Sienna kam aus dem Shelter direkt in eine tolle Pflegefamilie. Dort wurde ihr mit viel Geduld und Liebe das Hunde 1 x 1 beigebracht. Lange hat es auch nicht gedauert und Sienna wurde von ihrer neuen Familie entdeckt. Da Grit und Marc jedoch noch umziehen wollten, blieb Sienna noch ein wenig bei ihrer Pflegefamilie. Der Umzug wurde abgewickelt und Sienna konnte endlich umziehen. Nun sind sie komplett und Sienna endlich angekommen. Wir wünschen euch viel Glück.

 


Harry (März 2020)

Harrys Weg ins neue Glück dauerte etwas länger. Von einer tollen Pflegestelle in Bulgarien, durfte Harry zu einem jungen Paar ziehen. Leider hat das Zusammenleben überhaupt nicht funktioniert. Also kam Harry auf eine neue Pflegestelle, zu Yasmin. Die beiden haben sich im wahrsten Sinne zusammen gerauft. Harry war kein einfacher Hund, aber Yasmin wusste mit ihm umzugehen. Nachdem ihr Ersthund leider verstarb, stahl sich Harry endgültig in ihr Herz. Nun, Harry darf bleiben und nun haben wir eine weitere Pflegestelle weniger. Aber dafür ist Harry ein glücklicher Hund, wir wünschen euch weiterhin viel Freude miteinander .


Henri (März 2020)

Henri wurde mit seinen Geschwistern zusammen aufgefunden. Seine neue Familie hat sich Hals über Kopf verliebt und konnte nur noch an Henri denken. Die Zeit bis zur Ankunft wurde gezittert und gebangt ob auch alles klappt. Auch wenn ein Welpe einen Haushalt auf links dreht, Henri ist von der ganzen Familie nicht mehr weg zu denken. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander.

 

 


Molly (März 2020)

Molly wurde wirklich kurz vor knapp von seiner Familie entdeckt. Dann musste alles sehr schnell gehen, da die Familie sich ja auch vorbereiten musste. Zumal Molly in die Schweiz ziehen sollte. Alles hat geklappt und Molly lebt nun glücklich in der Schweiz. Wie jeder Welpe rockt sie den Haushalt und ist trotzdem nicht mehr weg zu denken. Wir wünschen euch viel Glück.

 


Barney Geröllheimer (Februar 2020)
Tja, der Name sagt eigentlich alles. Barney wurde inseriert und eine Flut von Anfragen überrollte uns. Astrid und Uwe konnten sich durchsetzen und Barney wurde schon mit allem was Welpe braucht eingedeckt bevor überhaupt klar war das er kommt. Ein besseres Zuhause konnte er kaum finden. Er begeistert seine Familie jeden Tag aufs neue und wird dort sicherlich ein glückliches Hundeleben führen. Viel Glück für eure gemeinsame Zeit.

 


Jasper (Februar 2020)
Jasper (in der Mitte) brauchte nicht lange im Shelter auf sein Glück zu warten. Kaum angekommen wurde er auch schon von seinem neuen Frauchen Andrea entdeckt. Bereits ein Jahr vorher hat Andrea die kleine taube Paloma aus Burgas adoptiert. Der bereits vorhandene taube Rüde Gizmo nahm Paloma sofort an. Irgendetwas fehlte dem Rudel jedoch. Jetzt ist Jasper dort eingezogen und hat das kleine Rudel vervollständigt. Gizmo, Paloma und Jasper sind ein tolles Team und Andrea mit allen dreien sehr glücklich ❤


Max (Februar 2020)
Max kam aus Bulgarien in eine tolle Pflegefamilie. Doch schon bald wurde er von seinem neuen Herrchen Frank entdeckt und es war Liebe auf den ersten Blick. Da die Pflegefamilie auch nur einen Ort weiter wohnte, ging es ganz schnell. Kennenlernen, Vorkontrolle und das virhandene Rudel kennen lernen. Nun tobt Max mit seinem neuen Rudel durch den Garten und erobert die Welt. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander.

 


Forest jetzt Balou (Februar 2020)
Balous Weg ins Glück hat etwas länger gedauert, dafür aber mit einem tollen Happyend. Erst musste er wegen einer Krankheit noch bis zum Ende der Therapie in Bulgarien bleiben. Dann war die lange Reise für ihn eine Zitterpartie. Gut und Glücklich in seiner neuen Familie angekommen, änderten sich dort schlagartig die privaten Umstände, das Balou auf eine neue Pflegestelle kam. Dort wurde er von ganzem Herzen betüddelt und geliebt, konnte aber auch dort nicht viel länger bleiben. Doch dann wurde er von Harry und seiner Familie entdeckt. Balou ist endlich angekommen, darf dort mit zur Arbeit gehen oder auch zu Hause bleiben, wird verwöhnt und geliebt. Wir wünschen euch eine glückliche Zeit miteinander ❤


Suzana (Februar 2020)

Es war Liebe auf den ersten Blick, als ihre Familie Suzana (vorne) das erste mal auf unserer Facebook Seite sah. Und auch auf den zweiten Blick hielt die Liebe. Suzana lebt jetzt in Duisburg bei einer sehr tierlieben Familie und hat sozusagen den Jackpot geknackt. Mit ihrer neuen Freundin Panda erkundet sie nun die Welt und hat mit großer Sicherheit das große Los gezogen! Wir hoffen ihr habt noch ganz viele tolle Jahre zusammen!

 


Miss Sophie (Februar 2020)

Miss Sophie zog zunächst in eine Pflegefamilie und eroberte durch ihre liebe Art ganz schnell alle Herzen. So lernte sie auch an Weihnachten den Bruder ihres Pflegefrauchens kennen und es war schnell klar: Sophie sollte bei ihm einziehen. Doch galt es noch die 90 jährige Mutter zu überzeugen, die mit im Haus lebte und ihr Leben lang Angst vor Hunden hatte. Aber Sophie wickelte auch sie um ihre Pfote und so hat ist sie jetzt ein über alles geliebtes Familienmitglied geworden!


Winnie (Februar 2020)
Der Start in Deutschland war ein Schock für Winnie, getrennt vom Bruder und den anderen Welpen. Das Leben in einer Wohnung war ihr nicht geheuer. Aber mit ihrer Pflegemama an ihrer Seite meisterte sie das. Kinder und fremde Hunde Null Problem. Grundkomandos schnell erlernt. Und dann war es so weit: Dane und ihr Freund verliebten sich auf den ersten Blick und Winnie hat jetzt eine tolle Familie! Winnie wohnt auch nicht mehr weit entfernt von Bruder Mailo (Truman).  Liebe Winnie,  wir wünsche n dir vom Herzen alles Liebe. Du hast es geschafft: dein neues Leben hat begonnen!

Merlin (Februar 2020)

Merlin hatte es leider nicht so einfach... Vor einigen Jahren wurde er adoptiert, doch nun musste er leider seine Familie verlassen. Er kam auf eine Pflegestelle und musste  operiert werden. Auch seinen Rücken musste behandelt werden. Er durfte Wochen lang nicht spielen und jagen, was ein junger Hund aber gerne machen möchte. Merlin war aber ein lieber Patient und er ist auf dem besten Weg ein normaler Hund zu werden. In dieser Zeit hat sich die Schwester von der Pflegemama in ihn verguckt und nahm Merlin bei sich auf. Die beiden wurden ein Dreamteam! Jetzt erhielten wir die Nachricht Merlin darf für immer bleiben! Das erfreut uns sooooo sehr. Lieber Merlin, du hast es geschafft! Alles Liebe euch zwei vom ganzen Herzen!


Sally (Januar 2020)

Die kleine Sally hatte jahrelang die Hölle hinter sich und hatte sich bereits aufgegeben. Doch eine Pflegefamilie wollte ihr helfen und so konnte sie endlich das Tierheim verlassen. Nach und nach fasste sie etwas Vertrauen und zeigte sich als verschmuste und ruhige Hündin. Es dauerte tatsächlich nicht lange und es fand sich bereits eine Familie, die der kleinen Maus ein Zuhause schenken wollte und sich sofort in sie verliebte. So hat Sally endlich ein Zuhause gefunden, wo sie nie mehr Kummer zu befürchten hat.


Truman (Januar 2020)

Truman, jetzt Mailo, ist wirklich ein Überraschungspaket: in Bulgarien war er richtig schüchtern. Nun macht er jeden Tag mehr positive Schritte nach vorne. Seine Familie ist mega stolz auf ihn und er hat mit seiner Art ihr Herz erobert. Mailo hat seine perfekte Familie gefunden, die sein Potenzial sieht und fördert. Sie haben sich sofort in ihn verliebt und möchten ihn gar nicht mehr missen! Kleiner Schatz, du hast es geschafft, weiterhin alles Liebe und Gute!


Nero (Januar 2020)

Nero musste seine Familie leider wegen Trennung verlassen und landete erst einmal in einer Pflegefamilie. Nach einigen Wochen verliebte sich ein junges Pärchen in den schüchternen Nero und nach mehreren Besuchen und dem Probewochenende stand fest: Nero bleibt! Und Nero ist richtig glücklich, endlich wieder seine festen Menschen zu haben und diesmal hoffen wir natürlich auch für immer!


Scottie (Januar 2020)

Scottie (rechts) hatte großes Glück, denn unsere Tierschützerin Desi sicherte ihn von der Straße und brachte ihn auf ihre Kosten in einer Pension unter, wo sie ihn täglich besuchte. Dann durfte Scottie nach Deutschland in eine Pflegefamilie ziehen und von dort aus ging es dann zu seiner jetzigen Familie in die Schweiz, wo er nun mitten auf dem Land mit zwei Hundefreunden sein neues Leben genießen kann. Wir wünschen dem lustigen Kerlchen und seiner Familie noch viele schöne gemeinsame Jahre!


Elly (Januar 2020)

Die kleine Elly hat ihr Glück gefunden! Zuerst sollte es auf eine prima Pflegestelle gehen, aber es meldetet sich 2 Wochen vor Abreise eine klasse Familie für sie. Ihr Frauchen und Herrchen erwarteten sie voller Spannung und Aufregung... Nun stieg Elly aus dem Transporter und begrüßte uns alle mit einen Riesen HALLO HIER BIN ICH! Zuhause angekommen legte sie sich direkt auf Herrchens Platz ;). Elly kuschelt gerne mit ihrer neuen Familie. Liebe auf den ersten Blick bei allen Drei. Wir wünschen euch alles liebe weiterhin. Elly Maus du hast es geschafft!


Leo (Januar 2020)

Der kleine Leo hatte ein riesen Glück, als er nach Deutschland auf Pflegestelle ziehen konnte. Nicht nur weil er dort ein ganz besonderes Pflegefrauchen kennen lernen durfte, sondern weil sie auch gleich dafür gesorgt hat, dass er seine eigene Familie auf Lebenszeit gefunden hat. Dort hat der kleine Kerl sich schon wunderbar eingelebt und in den Kindern des Hauses super Spielgefährten gefunden.
Wir wünschen Leo und seiner Familie alles Gute der Welt und sagen Danke ❤️


Flip (Januar 2020)

Klein Flip hat sein Herrchen auf dem ersten Blick bereits überzeugt und so durfte er auch nach kurzer Zeit von seiner Pflegefamilie in sein neues Zuhause ziehen! Dort wird der kleine Prinz nun sehr geliebt und darf endlich die schönen Seiten eines Hundelebens kennen lernen! Ihr zwei seid prima zusammen und wir wünschen euch noch viele tolle gemeinsame Jahre!


Friedel (Januar 2020)

Friedel (links), der jetzt Max heißt, hatte bisher wirklich nicht viel Glück im Leben. Von der Straße fristete er 3 Jahre seines Lebens an der Kette, bis ihn unsere Tierschützer befreiten. Doch musste er lange im Tierheim warten und zog zunächst in eine Pflegefamilie, wo er die Herzen im Sturm eroberte. Dann nach 3 Monaten entschied sich endlich eine ganz liebe Familie für ihn, die mit ihrer Hündin Lotta 7 Stunden Autofahrt auf sich nahmen um Max kennen zu lernen. Max und Lotta sind jetzt schon ein spitzen Team und auch mit Frauchen und Herrchen klappt es jeden Tag ein bisschen besser :) Max muss natürlich noch einiges lernen und nachholen, aber wir denken, dass er dafür jetzt in den allerbesten Händen ist!


Richie (Januar 2020)

Richie (hinten) wartete ganz schön lange, bis sein Frauchen ihn endlich entdeckte. Doch genau so war es auch damals mit unserer Lilia, die seit zwei Jahren glücklich bei ihrem Frauchen lebt und auch einst über uns aus Bulgarien kam. Bei beiden kaum vorstellbar, aber vielleicht hatte das ja auch einfach nur den Grund, dass sie bei ihrem jetzigen Frauchen landen wollten ;) denn beide leben nun wie Gott in Frankreich und werden abgöttisch geliebt! So muss das sein!

 


Rosa ( Januar 2020)
Unsere zarte Rosa verzaubert ihre Frauchen mit ihrer lieben und verschmusten Art. Zum Toben hat Rosa unsere Erna. Erna wurde im Dezember 2018 von der Familie adoptiert. Nun ist der Frauenhaushalt komplett und wir wünschen den vier eine schöne gemeinsame Zeit.

Fly ( Januar 2020)

Fly flogen in die Herzen der Familie. Zu seinen Lieblingsbeschäftigung gehören ausgiebigs kuscheln, natürlich unterstützt er auch sein Herrchen bei der Büroarbeit. Denn Fly weiß schon ganz genau wie es im Büro läuft und wenn er dann Pause macht, geht er mit seiner Freundin Malou toben und spazieren. Nach getaner Arbeit wird dann ausgiebig mit der gesamten Familie auf der Couch gekuschelt. Wir wünschen der Familie eine schöne gemeinsame Zeit.