Mable

Mable - lustige Frohnatur

 

Die liebe Mable wurde von unseren Tierschützern in einer verlassenen Gegend zusammen mit ihren Welpen Betty Cooper und Nachos gefunden, in derselben Gegend waren Tage zuvor Tiny Tim und seine Weggefährten gefunden worden und es war ganz schnell klar, dass Tiny Tim auch zu Mama Mable gehört. Nun leben sie alle zusammen in unserer sicheren Unterkunft und insbesondere für Mable war dies die Rettung, denn die hübsche Maus ist an Herzwürmern erkrankt, welche unbehandelt zum Tod führen würden, doch nun wird sie behandelt und auch wenn die Behandlung langwierig ist und Mable nicht vor Ende des Jahres gesund in ihr neues Zuhause ziehen kann, fangen wir lieber früher als später an für sie ein Zuhause zu finden. Denn mit einem Happy End vor Augen lässt sich die Zeit und die Behandlung doch viel besser überbrücken, oder etwa nicht?

Mable hat einen feinen Charakter und ist uns Menschen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen, sicherlich würde sie sich auch für eine Familie mit Kindern eignen, da sie eine recht entspannte Natur hat, trotzdem sollten diese ihr Zeit zum Ankommen geben und ihre Ruheplätze respektieren. Sie genießt Streicheleinheiten und fordert diese auch regelrecht ein, wenn man Mable anguckt kommt man immer ins Schmunzeln, weil sie über das ganze Gesicht strahlt wenn man sich Zeit für sie nimmt.

Mit ihren Artgenossen ist Mable gut verträglich, sie schätzt Rüden und Hündinnen und fängt niemals Streit an, allerdings fordert sie auch nicht zum Spiel auf, sondern verhält sich eher neutral, weswegen wir denken, dass sie mit einem weitere Hund in der neuen Familie gut zurechtkäme, aber generell auch alleine glücklich werden würde, da sie wirklich eher den Kontakt zum Menschen sucht.

Für Mable suchen wir eine schöne Familie, die mit liebevoller Konsequenz an ihrer Erziehung arbeiten wird und der Strahlemaus einen festen Platz auf Lebenszeit schenken möchte.

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Größe: 43cm, 11kg

Geboren: 20.12.2017

Gechipt, geimpft, entwurmt

Mable wird aktuell gegen Herzwürmer behandelt und ist nach erfolgreicher Behandlung Ende 2020 ausreisefähig

Zur Selbstauskunft