Leti

Leti- Seelenhündin sucht nach der Nadel im Heuhaufen!

 

Letis Geschichte ist leider nicht nur mit ein paar Sätzen zu beschreiben und wir hoffen, dass es dort draußen diesen einen Menschen für sie gibt, der nach all ihren traurigen Schicksalsschlägen zu einem sicheren Hafen für diese unglaublich treue, freundliche und liebenswerte Hündin wird. Denn Leti trägt eine unglaubliche Stärke in sich, die einen ohne ihre Geschichte zu kennen vom ersten Augenblick in seinen Bann zieht.

Manchmal kann man es kaum glauben, wie viel eine Seele ertragen und trotz allem ihre positive Energie bewahren kann.

 

Leti wurde von unseren Tierschützern am Flughafen von Burgas gesichert, nachdem man drohte, sie ansonsten anderweitig zu beseitigen. Denn ein abgemagerter Straßenhund ist sicherlich nicht der beste Eindruck für ausländische Touristen. Zunächst war sie sehr verängstigt und traute niemanden.

Der erste Besuch beim Tierarzt offenbarte schnell, dass bei Leti einiges im argen lag. Sie wurde vom öffentlichen Tierheim kastriert, doch war dort offensichtlich ein Amateur am Werk, denn es hatte sich ein Granulom in ihrem Harnleiter gebildet, dass ihr offensichtlich große Schmerzen bereitete und sich infiziert hatte. Es war bereits so groß und entzündet, dass es mit der Aorta und einem Teil ihrer Blase zusammengewachsen war und Teile ihrer Niere bereits regelrecht zerstört waren. In einer aufwändigen Operation versuchte unser Tierarzt zu retten was zu retten war, wobei leider eine ihrer Nieren entfernt werden musste. Wie durch ein Wunder überlebte Leti dies alles und fand bald wieder zu Kräften, nicht zuletzt durch die Hilfe einer Pflegefamilie, die sie über die kritische Zeit nach der Operation aufnahm.

 

Dort hat sie das Leben im Haus kennen gelernt und lebte dort auch problemlos mit Katzen und weiteren Artgenossen zusammen und zeigte sich aus unkompliziertes und dankbares Familienmitglied. Leider musste sie jedoch im Februar wieder zurück in unser Tierheim, da die Familie zurück nach England auswanderte. Dennoch hat ihr diese Zeit gerade in Bezug auf Ihre Gesundheit viel gebracht und sie kam wieder zu Kräften. Auch ist sie Menschen gegenüber sehr offen geworden und begrüßt sogar Fremde mittlerweile mit einer offenen Herzlichkeit.

Da Leti nur noch eine Niere hat, sollte sie weiterhin spezielles Nierenfutter bekommen, doch dann stehen die Chancen gut für unsere Kämpferin, dass sie trotz allem ein hohes Alter erreichen und noch viele Jahre glücklich sein kann.

 

Aktuell muss leider noch ein weiteres gesundheitliches Problem abgeklärt werden, denn zuweilen hinkt sie mit einem Hinterbein. Wir hoffen trotz allem, dass es dort draußen Menschen gibt, die sich nicht davon abschrecken lassen und die dieser bezaubernden Hündin die Chance auf ein Zuhause geben möchten.

 

Wir suchen also ganz besondere Menschen mit einem ganz besonders großen Herzen, die Leti nach allem was sie erleben musste ein Zuhause schenken, wo sie in Liebe und Geborgenheit die entsetzlichen Jahre in Angst, Schmerzen und Verzweiflung hinter sich lassen kann. Wenn Sie die Nadel im Heuhaufen sind, melden Sie sich doch bei uns und geben Sie dieser Seelenhündin eine Chance!

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Größe: 48 cm

Gewicht: ca 16 kg

Geb.:  09.09.2015

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert

 

Zur Selbstauskunft

 

Schaut Euch Leti auch auf Youtube an!