Bim

Bim- heiliger Bim Bam!

 

Bim musste leider seine Pflegefamilie verlassen, da der alte Ersthund unter dem Jungspund gelitten hat. Wir machten uns vom Team selbst ein Bild der Situation und entschieden im Sinne von Hunden und Pflegefamilie ihn erstmal in einer Notpflegestelle unterzubringen.

 

Bim ist ein junger Herdenschutzhund mit viel Potential. Dennoch braucht es aufgrund seines Alters und der Rasse (vermutlich Tornjak Mischling) eine konsequente und erfahrene Führung. Er bringt bereits einige gute Voraussetzungen mit. So ist er sowohl mit Artgenossen als auch Katzen verträglich. Auch Kinder zählen zu seinen Freunden und er freut sich über jedes Kind, das ihm begegnet. Aber auch da benötigt es natürlich auf beiden Seiten Regeln und Anleitung um ein harmonisches Miteinander auf Dauer zu gewährleisten. Bei erwachsenen Menschen benötigt er Zeit und ist zu Beginn erstmal skeptisch und unsicher. Das Eis ist jedoch in der Regel schnell gebrochen und er freut sich über jede Hand, die ihn streichelt. Dabei benötigt er auch zuweilen Hilfe und Anleitung seiner Bezugsperson. Dies ist aber altersgemäß nicht ungewöhnlich, viele Hunde in seinem Alter erleben eine unsichere Phase und schließlich gab es in seinem Leben gerade reichlich Veränderungen, sodass er seinen Platz erst wieder finden muss. Ursprünglich wurde er an einer Autobahn gefunden und bis er nach Deutschland reisen konnte lebte er in einer liebevollen bulgarischen Familie in einem Rudel mit mehreren Hunden, Katzen und Kindern. Doch lernte er dort hauptsächlich den heimischen Garten kennen, durfte aber auch mit im Haus leben, was in Bulgarien nicht unbedingt gewöhnlich ist. Daher muss er noch einiges lernen und ist in der Erziehung noch absolut roh, was die Grundkommandos und Leinenführigkeit angeht.

 

Bim würde sich eher über ein ländliches Zuhause freuen. In der Stadt fällt es ihm noch schwer, alle Reize zu verarbeiten, doch mit ein wenig Übung hat er beste Chancen eines Tages ein souveräner Begleiter zu werden. In dem Falle wäre sicherlich auch der Besuch einer Hundeschule sinnvoll, damit er dies mit seinen Menschen zusammen erarbeiten kann.

 

Er hat bisher keinen auffälligen Wachtrieb, bellt kaum und bleibt sogar bereits ruhig für einige Stunden alleine. Besuch meldet er, jedoch eher aus Unsicherheit und lässt sich auch dabei gut unterbrechen. Der Hütetrieb kommt jedoch durch und er möchte sein Rudel zusammen halten. Daher sollte man ihm ganz klar zeigen, dass man diese Aufgabe selbst übernimmt. Bim ist ein kluger Hund, der jedoch rassebedingt seine Menschen immer wieder in Frage stellen wird. Daher suchen wir Liebhaber dieser Rasse, die sich den Herausforderungen der Erziehung stellen und aus Bim einen wundervollen Begleiter formen möchten! Er hat alle nötigen Werkzeuge dazu bereits angelegt und benötigt nun jemanden, der ihm zeigt, wie er diese nutzen kann!

 

Wer Bim nun eine Chance geben möchte, meldet sich bei uns!

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum, Stand 27.6.: 60 cm, 30 kg

Geb.: 17.11.2018

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert: Nein, zu jung

 

Zur Selbstauskunft