Felicitas

Reserviert

Felicitas- hat sie das Glück auf ihrer Seite?

 

Unsere Tierschützerin Jana fährt beruflich durch viele kleine Dörfer und oft auch an Zigeunergegenden vorbei. Dort fielen ihr mehrere Hunde an der Kette auf, die sehr krank aussahen. Die Besitzer wollten sie aber nicht abgeben und so versuchte Jana immerhin die Hunde medizinisch zu versorgen und bringt regelmäßig Futter. Eines Tages tauchte auch Lola dort auf, sie wurde wohl von jemandem bei den Zigeunern abgegeben und unsere Tierschützer überredeten die Zigeuner uns Lola zu überlassen und auch die Hündin Nelly, die wir bereits mit ihren Welpen übernommen haben. Da sie keinen Nutzen von den Welpen sahen, stimmten sie zum Glück zu. Leider werden nämlich viele Welpen von Straßenhunden von den Zigeunern an mitleidige Touristen verkauft, was das Problem keinesfalls löst. So hat Corona zumindest auch seine guten Seiten, da wir sonst sicherlich niemals die beiden Hündinnen mit ihren Welpen hätten befreien können.

Lola hat ihre Welpen im Tierheim bekommen und ist eine ganz liebevolle Mami. Die kleinen entwickeln sich prächtig und wir hoffen sehr, dass jeder von ihnen eine Familie bekommt, die sie mit Liebe und Geduld zu positiven Hunden erziehen möchten. Altersgemäß sind sie verspielt, haben noch viel Unsinn im Kopf und entdecken fröhlich die Welt. Unsere Tierschützer bemühen sich, dass sie auch weitere soziale Artgenossen kennen lernen und auch Kinder sind ihnen bereits bekannt. Mama Lola ist selbst sehr freundlich zu Kindern und liefert ihren Babys damit ein gutes Vorbild.

 

Wer sich also auf das Abenteuer Welpe einlassen möchte, sich hinreichend informiert hat und sich über den Aufwand den ein so junger Hund bedeutet bewusst ist, meldet sich bei uns!

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum, ausgewachsen klein bis mittelgroß (Mutter hat 43 cm SH)

Geboren:28.06.2020

Gechipt, geimpft, entwurmt

Ausreise: Ab Anfang November 2020

 

Zur Selbstauskunft