Frida

 Frida- liebevolles Mädchen sucht Gleichgesinnte!

 

Frida wurde vermutlich ausgesetzt. Ein Schicksal, das viele Jagdhunde verbindet. Entweder sind sie nicht tauglich für die Jagd oder aber die Saison ist beendet und man hat keinen Nutzen mehr von dem Hund. So landen viele Jagdhunde auf der Straße. Und hier beginnt Fridas Geschichte. Vielleicht können wir euch nicht mit Gewissheit sagen wie ihre Geschichte begann, doch wie es weiter ging.

 

Frida wurde in das öffentliche Tierheim in Pomorie gebracht und wartete dort mehr als zwei Jahre auf Menschen, die ihr eine echte Chancen schenken. Vor kurzer Zeit war es dann endlich soweit, die hübsche Maus durfte endlich zu einer liebevollen Pflegefamilie reisen und hat sich dort schon gut eingelebt.

 

Frida ist eine lebenslustige und freundliche Hündin, sie ist absolut sozial zu jedem Lebewesen. Sie ist aufgeschlossen und liebenswert, schmust gerne mit uns Menschen und liebt es zu interagieren und neue Dinge dazuzulernen. Auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich sehr gut, sie ist verspielt und agil, trägt keinen Funken Böses in sich und genießt die Zeit mit den anderen Hunden auf ihrer Pflegestelle. Frida würde sich sicher über einen Hundefreund in ihrer neuen Familie sicherlich freuen, allerdings sehen wir dies nicht als Muss, da sie sich auch an uns Menschen bindet und mit uns glücklich ist, solange ihr weiterhin soziale Kontakte ermöglicht werden. Auch das Zusammenleben mit Katzen gestaltet sich in ihrer Pflegestelle problemlos. Kinder können gerne in ihrer neuen Familie vorhanden sein, allerdings sollten sie standfest sein da die liebe Frida manchmal noch etwas stürmisch unterwegs ist.

 

Ihre Pflegefamilie übt mit Frida gerade alle grundlegenden Trainingseinheiten und sie macht wirklich super mit, nur das Alleinsein fällt ihr derzeit noch schwer, aber wer könnte es ihr verübeln wo sie doch gerade erst das Familienleben kennen und lieben gelernt hat. Besonders gefallen ihr allerdings die ausgedehnten Spaziergänge oder  Joggingrunden mit ihrer Pflegefamilie, denn die hübsche Hündin hat Hummeln im Hintern und genießt Bewegung sichtlich, wenn Frida nicht ausgelastet ist kann sie sich auch schonmal etwas Blödsinn einfallen lassen. Daher können wir sie uns insbesondere in einer aktiven Familie vorstellen, die gerne mit Frida in der Natur unterwegs ist und es sich abschließend gemeinsam im Haus gemütlich macht. Frida ist einfach ein Hund für alle Fälle und gibt wirklich einen liebevollen Familienhund ab.

 

Wer Frida also ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchte und sich darüber bewusst ist, dass auch ein Hund der von einer Pflegestelle kommt noch Erziehung benötigt, der meldet sich bei uns.

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Geboren: 13.04.2017

Größe: 52cm, 17kg

Geimpft, gechipt, entwurmt:

Kastriert

Frida wurde gegen Ehrlichiose behandelt

 

Zur Selbstauskunft