Karlsson

Karlsson- ein Leben in Dunkelheit

 

Karlsson hatte wahrlich bisher viel Pech. Er wurde im Tierheim abgegeben, doch über seine Vorgeschichte wissen wir sonst leider nichts. Schnell fiel auf, dass Karlsson anders als die anderen Welpen ist und das MRT bestätigte: durch ein Traumata sind Teile seines Gehirns geschädigt worden, was dazu führte, dass er blind wurde. Doch Karlsson lässt sich nicht unterkriegen und freudig tapst er durch die Welt, liebt jeden Menschen und besonders Kinder, freut sich über Artgenossen und kommt auch mit Katzen zurecht. Er ist neugierig und doch vorsichtig, er geht sogar Treppen hinauf, nur runter traut er sich nicht. Karlsson kommt mit seinem Handicap gut zurecht und hat trotz allem gute Chancen, ein glückliches Leben zu führen. Doch nun suchen wir jene besonderen Menschen, die Karlsson eine Chance geben möchten und ihm trotz seinem Handicap ein normales Hundeleben ermöglichen wollen! Er hat außer seiner Erblindung keine Einschränkungen und kann trotz allem mithilfe seiner Familie zu einem fröhlichen Hund heran wachsen. Wer Karlsson nun eine Chance geben möchte, meldet sich bei uns!

 

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum, vermutlich kleinbleibend

Geb.: 17.04.2019

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert: Nein, zu jung

Krankheiten: Karlsson ist blind

 

Zur Selbstauskunft