Spooky

Spooky- kleine Hummel sucht ihre Familie!

 

Spooky hatte leider keinen einfachen Start und so fand unsere Tierschützerin sie mit drei weiteren Geschwistern in einem Erdloch, wo sie von ihrer Mutter versteckt wurden. Sie hatten leider noch nicht viel von der Welt kennen gelernt und gerade Menschen machten ihnen große Angst. Zwei der Geschwister wurden von einem anderen Tierheim aufgenommen und starben dort leider kurze Zeit später an Parvovirose. Spooky und ihre Schwester Scary hatten jedoch Glück und konnten gesund in eine Pflegefamilie nach Deutschland ziehen. Nun sucht nur noch Spooky ein Zuhause...

 

Die letzten beiden Monate hat sich ihre Pflegefamilie große Mühe gegeben, Spooky bestmöglich auf ein neues Leben vorzubereiten. Mit Erfolg! Denn mittlerweile ist die einst ängstliche Hündin kaum wieder zu erkennen. Fremde Menschen sind kein Problem mehr für sie und sie lässt sich gerne streicheln, ist kess und neugierig. Auch wenn sie nicht besonders groß werden wird, hat die kleine Hummel genug Energie für zwei und so suchen wir Menschen, die gerne aktiv mit ihr sein möchten.

 

Sie ist ein cleverer Hund und lernt auch gerne neue Dinge dazu. Mittlerweile ist sie nach anfänglichen Schwierigkeiten auch stubenrein, kennt die ersten Kommandos und geht gut an der Leine. Sie kommt gut mit den Kindern der Familie zurecht, aber dies bedurfte einer konsequenten Führung auf beiden Seiten, denn zunächst machten Spooky die Kinder eher Angst und verunsicherten sie. Daher hält ihre Pflegefamilie es für ratsam, dass Kinder im neuen Haushalt bereits älter sind und man genügend Zeit hat, um sich mit Spooky zu beschäftigen, schließlich ist sie noch jung und muss noch einiges lernen. Sie kann bisher bis zu 1,5 Stunden alleine bleiben, wenn es mal länger wird kommt sie schon mal auf dumme Ideen. Aber altersgemäß ist das nicht unnormal und muss mit der Zeit natürlich noch geübt werden.

 

Sie ist verträglich mit Artgenossen und ein Zweithund wäre sicherlich schön, aber ist natürlich kein Muss. Ansonsten ist Spooky mittlerweile ein fröhlicher junger Hund, die nun endlich die Familie sucht, die es ernst mit ihr meint und ihr ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchte! Trotz ihrem schlechten Starts hat Spooky alle Möglichkeiten offen, zu einem tollen Begleiter auf Lebenszeit zu werden und wir hoffen nun, dass die kleine Maus endlich von den richtigen Menschen gesehen wird!

 

Wer Spooky also kennen lernen möchte, meldet sich bei uns!

 

 

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Größe: wird vermutlich zwischen 40-45 cm groß

Geb.: 05.09.2018

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert: Nein, zu jung

 

Zur Selbstauskunft