Ben

Ben - großer Hund, großes Herz

 

Ben ist ein Abgabehund im öffentlichen Tierheim von Pomorie, im Vergleich zu deutschen Tierheimgeschichten klingt das jetzt sicherlich gewöhnlich, aber für ein Land wie Bulgarien, in dem normalerweise einfach alles was man nicht mehr braucht auf die Straße gesetzt wird, ist das in der Tat eine ungewöhnliche Geschichte. Dies erfreut uns dafür aber umso mehr, weil der liebe Ben nicht nur unkastriert war und sicher einige Nachfahren produziert hätte, sondern ihm ebenso die Strapazen der Straße erspart blieben. Vielleicht setzt langsam ein Umdenken ein und wir können euch schon bald öfter von Abgabehunden berichten, wer weiß.

 

Aber nun wollt ihr sicherlich etwas über Ben erfahren, welche Missetaten hat er begangen, dass er sein Zuhause verlassen musste? Kurz gesagt Ben ist ein Kartoffeldieb! Sein vorheriger Besitzer hielt ihn als Wachhund im Garten, doch Hunger und Langeweile verführten Ben dazu, noch vor der eigentlichen Ernte, die Kartoffeln auszugraben und so musste Ben gehen...Diebe wurden nicht geduldet.

 

In Pomorie hatten wir das Glück Ben Anfang Februar selber kennenlernen zu dürfen, da war er gerade mal ein paar Tage eingezogen. Wir haben ihn als ausgeglichenen und freundlichen Hund erlebt, der sich bereitwillig von uns Streicheln lies. Irgendwie macht Ben jedoch immer einen nachdenklichen Eindruck, er analysiert die Geschehnisse um ihn herum ganz genau und wird wahrscheinlich sehr gut zu trainieren sein, da er wirklich clever ist. Auf einem kleinen Spaziergang konnten wir uns dann auch von seinen guten Manieren überzeugen, er ist nicht nur bereitwillig mit uns mitgegangen, obwohl wir ihm völlig fremd waren, sondern läuft wirklich anständig an der Leine, er zieht nicht und hat auch überhaupt nicht auf die Pöbeleien von anderen Hunden reagiert. Es war wirklich schön mit ihm unterwegs zu sein und ihm eine kleine Auszeit vom Tierheimstress zu gönnen, denn Ben ist wirklich ein ruhiger Kerl der seinen Frieden verdient hat.

 

Wir sind uns sicher, dass Ben sich seiner neuen Familie mit Leib und Seele hingeben wird, denn er scheint uns ein äußerst treuer Zeitgenosse zu sein, mit dem man einen echten Kuschelpartner gewinnt. Kinder sollten besser schon älter und verständnisvoll im Umgang mit Hunden sein, da Ben ja nun kein zierliches Pflänzchen ist.

 

Seinen Artgenossen gegenüber verhält er sich entspannt bis gleichgültig.

 

Wer unserem hübschen Ben, trotz seiner kriminellen Vergangenheit, ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchte, mit viel Liebe und ausgedehnten Spaziergängen und weiß das auch ein Erwachsener Hund noch Erziehung benötigt, der kann sich gerne bei uns melden.

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Geboren: 22.06.2017

Größe: 60cm, 30kg

Geimpft, gechipt, entwurmt

Kastriert

Krankheiten: Ben wurde gegen Herzwürmer, Ehrlichiose und Anaplasmose behandelt

 

Zur Selbstauskunft