Cäsar

Caesar- wer glaubt an ihn?

 

Caesars Geschichte begann als kleiner Welpe in einem überfüllten städtischen Tierheim. Dort überlebte er als einziger seiner Geschwister die tückische Krankheit Parvovirose und kämpfte sich entgegen aller Erwartungen zurück ins Leben. Doch sollte sein Leben dadurch nicht besser werden. Jahrelang war er der Prügelknabe im Rudel und wurde dadurch immer ängstlicher und stiller.

 

Als unsere Tierschützer ihn im Tierheim sahen und seine Geschichte hörten konnten sie nicht anders und nahmen ihn mit in unser Tierheim Grandpas Mitten. Dort machten sie es sich regelrecht zur Aufgabe, den schüchternen Caesar aus seinem traurigen Dasein zu holen und nach und nach kam wieder Leben und ein leuchten in seine Augen zurück. Bekannte Menschen begrüßte er bald freundlich und tobte mit den anderen Hunden durfte Gehege. Auch an der Leine ging er bald perfekt und zeigte sich sanft, zurückhaltend und immer freundlich. So nahm Caesars Leben langsam eine glückliche Wendung.

 

Ein tierliebes Pärchen die uns bereits schon öfter als Pflegestelle unterstützt haben erfuhren von Caesar und nahmen ihn Anfang April in Pflege, um seine Chancen auf eine eigene Familie zu verbessern. Dort hat er sich bereits perfekt ins bestehende Rudel integriert und auch zu seinen Pflegefrauchen und Herrchen baut er immer mehr Vertrauen auf. Caesar ist ein sehr genügsamer und bescheidener Hund, der es sichtlich genießt im Garten zu liegen und die Welt zu betrachten. Er bellt nicht, er passt nicht auf, er schaut einfach und genießt. Hin und wieder spielt er auch mal mit seinen Hundefreunden, kuschelt vorzugsweise mit dem Pflegefrauchen, geht gerne spazieren und ist einfach nur glücklich und dankbar auf der Welt zu sein, Beton und Gitter endlich hinter sich gelassen zu haben. Das Leben im Haus bereitet ihm keine Probleme, schnell war er stubenrein und hat sein Körbchen als sicheren Ort für sich entdeckt.

 

Auch macht er nichts kaputt. Katzen machen ihm Angst und sobald er eine sieht, rennt er schnell zurück ins Haus ;). Wir denken aber, eine Vergesellschaftung wäre aufgrund seiner lieben Art möglich. Kinder sollten schon älter sein, nicht weil er jemals böse werden würde, er hat eine sehr hohe Toleranz und würde sich eher verstecken, als nach vorne zu gehen, doch wäre er für zu viel Trubel noch zu sensibel. Daher suchen wir Menschen für Caesar, die ihn mit Ruhe und Geduld ankommen lassen und ihm Vertrauen schenken. Caesars Erziehung benötigt keine Härte, wenn er vertraut würde er für seinen Menschen alles tun.

 

Wer also an unseren Caesar glaubt und diesem großen und unglaublich herzensguten jungen Rüden eine Chance geben möchte, der meldet sich bei uns!

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling 

Größe:  60cm

Gewicht: 27kg

Geb.:  28.11.2015

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert

 

Zur Selbstauskunft

 

Schaut Euch Caesar auch auf Youtube an!