Joscha

Joscha- kleiner Kämpfer möchte endlich durchstarten!

 

Joscha wurde von einem Auto angefahren und achtlos am Straßenrand liegen gelassen. Glücklicherweise hielt jedoch jemand an und informierte das öffentliche Tierheim Pomorie um ihn aufzunehmen. Als wir ihn im Februar kennen lernten vegetierte er bereits einige Wochen vor sich hin - unfähig sich zu bewegen! Das Tierheim hat keine finanziellen Mittel um kranke Hunde zu behandeln und so werden diese meist sich selbst überlassen bis sie entweder von selbst gesund werden oder eben nicht...

 

Wir baten also Joscha zu unserer Klinik zu bringen und der Tierarzt stelle einen komplizierten Bruch fest, den man ohne einen Spezialisten nicht richten konnte. Als sei das nicht schlimm genug kam auch noch Corona erschwerend hinzu und so bekam man monatelang keinen Termin für den armen Joscha. Doch als das Lockdown endlich gelockert wurde, konnte Joscha erfolgreich operiert werden und so wie er mittlerweile wieder durch die Gegend hüpft, scheint er schmerzfrei zu sein. Mit Sicherheit würde ihm die ein oder andere Physiotherapiestunde gut tun, um wieder Muskeln aufzubauen, doch ansonsten hat er keinerlei Einschränkungen mehr.

 

Joscha ist ein sehr positiver, stets freundlicher und gut gelaunter Hund, der trotz dieser schweren Zeit niemals seinen Lebensmut verlor. Er liebt alle Zweibeiner ob groß oder klein und auch mit seinen Artgenossen ist er gut verträglich. Auch eine Vergesellschaftung mit Katzen ist sicher möglich, da er auf diese nicht negativ reagiert. Joscha ist ein witziger, lebendiger junger Hund, der noch vieles lernen und entdecken möchte! Wer also dem kleinen Mann das Hunde 1x1 zeigen und mit ihm die Welt entdecken möchte, meldet sich bei uns!

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Geboren: 07.03.2019

Größe: 35 cm, 9 kg

Geimpft, gechipt, entwurmt

Kastriert

Joscha wurde gegen Anaplasmose behandelt

 

 Zur Selbstauskunft