Rob - Junghund sucht seine Menschen

Reserviert

 

Eines Tages bekam Tanya einen Anruf, es streifte ein kleiner schwarzer Hund durch die Gegend. Der Anrufer bat sie, ihn abzuholen. Und so hatte das öffentliche Tierheim in Pomorie einen neuen Mitbewohner namens Rob.

 

Der Junghund zeigt großes Interesse an Menschen. Er läuft schwanzwedelnd am Gitter vorbei und scheint die Menschen zum Kuscheln aufzufordern. Jedoch ist er zugleich auch etwas schüchtern, wenn man ihm näher kommt. Er braucht erfahrene Menschen, die ihm Zeit geben, Anzukommen und Vertrauen aufzubauen.

Sicher wäre Rob ein toller Zweithund, denn im Tierheim zeigt er sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen verträglich. Das Vorhandensein eines anderen Hundes würde ihm vielleicht helfen die Schüchternheit etwas abzulegen, ist jedoch kein Muss.

 

Wir können uns Rob auch in einer Familie mit Kindern vorstellen, allerdings müssten hier vorab die Regeln des Zusammenlebens geklärt werden. Für Rob ist es wichtig, dass er sich zurückziehen kann, wenn er es braucht und, dass die Ruheplätze für die anderen Familienmitglieder dann auch tabu sind.

 

Der junge Rüde wartet nun auf seine Menschen, die ihm ein schönes Körbchen für den Rest seines Lebens schenken möchten. Mit liebevoller, konsequenter Erziehung wir Rob sicherlich zu einem treuen Wegbegleiter, der jede Familie bereichern wird. Wer sich nun angesprochen fühlt und glaubt, dass er Rob mit viel Herz genau das Zuhause bieten kann, was er braucht, darf sich gerne bei uns melden.

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Größe: 32 cm

Gewicht: 5,5kg

Geboren: 7.10.2019

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert

Ausreise ab Januar 2021

 

Zur Selbstauskunft