Findus - unser Seelenhund

Findus hat in den letzten Jahren viele schlimme Dinge in seinem Leben erlebt und ist trotz allem ein sehr zutraulicher und liebevoller Hund geblieben. Vermutlich war er die ersten 10 Jahre seines Lebens treuer Weggefährte eines Jägers, doch als er seinem Herrchen zu alt für die Jagd geworden war setzte man ihn einfach aus. Plötzlich war er sich selbst überlassen und hatte große Schwierigkeiten sich auf der Straße zu versorgen. Glücklicherweise wurde er von einer sehr netten Dame in einem Dorf in der Nähe von Burgas gefunden. Damit teilte er das gleiche Schicksal wie viele weitere Hunde, denn es scheint so, dass dort besonders viele Jagdhunde ausgesetzt werden, wenn sie entweder krank oder nicht mehr gut genug für die Jagd sind.

 

Als er bei uns aufgenommen wurde, war er stark unterernährt und hat nur noch 14,5 Kilo gewogen. Durch die Unterernährung und den großen Gewichtsverlust hat Findus Probleme mit der Leber für die er aktuell Medikamente bekommt, auch eine große Wunde am Ohr galt es zu versorgen, doch diese heilt bereits wunderbar ab. Als wäre dies nicht genug wurde Findus auch noch positiv auf Herzwürmer getestet, da er schon älter ist haben wir uns bei ihm für die Slow-Kill Behandlung mittels Spot-ons entschieden, die zwar wesentlich länger dauert, aber für einen geschwächten Hund wie Findus schonender ist. Durch regelmäßiges Futter und ein wenig Zuneigung hat sich dieser Hund in nur wenigen Wochen absolut toll entwickelt und es geht für ihn Tag für Tag weiter bergauf.

 

Findus ist ein sehr sanfter und liebevoller Hund, der den Kontakt zum Menschen sehr liebt, denn er ist auch Fremden gegenüber zutraulich und anhänglich. Er ist ein absoluter Menschenfreund und freut sich über jeden Kontakt und jede Kuschel- und Streicheleinheit. Dadurch, dass er schon bisschen Jahre älter ist, ist er außerdem ein sehr ruhiger und ausgeglichener Begleiter, über großes Chaos muss man sich bei ihm keine Gedanken machen. Da Findus noch nicht wieder bei voller Kraft ist, wird er im Tierheim momentan noch in einer Einzelbox aufgepäppelt, erste Kontakte mit anderen Hunden zeigen aber, dass er nicht nur Menschen gegenüber ruhig und zutraulich ist, sondern dass er sich auch anderen Hunden gegenüber sehr aufgeschlossen und freundlich verhält.

 

Findus sucht eine Familie, die ihm die gleiche Zuneigung und Liebe zurückgibt, die er seinen neuen Menschen entgegenbringt. Durch seine ausgeglichene Art eignet er sich auch sehr gut als neues Mitglied in einer Familie mit Kindern und wir könnten uns auch vorstellen, dass er sich über einen weiteren Hund in der Familie freuen würde. Wichtig ist aber ein respektvoller Umgang und man sollte ihm auch hin und wieder mal ein paar Stunden Ruhe und Entspannung gönnen. Streicheleinheiten sind aber immer willkommen 😊 Im Gegenzug bekommt seine neue Familie einen treuen und geduldigen Wegbegleiter und einen neuen Freund für kuschelige Abende.

 

Wer Findus ein liebevolles Zuhause schenken möchte und unserem sanften Senior einen Platz auf Lebenszeit bieten möchte, der kann sich gerne bei uns melden.

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Größe: 50 cm und 18 kg

Geboren: 07.11.2010

Gechipt, Geimpft, entwurmt

Kastriert

Findus wurde gegen Ehrlichiose behandelt, er muss weiterhin als Teil seiner Herzwurm Behandlung regelmäßig Spot-ons bekommen, hier klären wir gerne auf.

Ausreise: Ab Februar

 

 Zur Selbstauskunft