Buttercup

Buttercup- kleine Butterblume

 

Einst sagte eine unserer Tierschützer, dass es oft eine Qual ist, in Bulgarien zu leben. Denn man muss einfach nur die Tür aufmachen und schon begegnet einem das Leid an jeder Straßenecke. Oft bleibt ihnen nichts anderes übrig, als den Streunern Futter da zu lassen, nach Möglichkeit zu sichern und zu kastrieren und ihnen auf Ihrem weiteren Weg viel Glück zu wünschen, wohlwissentlich, dass sie vielleicht den nächsten Tag nicht überleben, da sie vielleicht erschossen, vergiftet oder überfahren werden oder sie eine unbehandelte Krankheit langsam dahin rafft.

 

Eines Tages gingen Iliana und Daniel einfach nur in ihrem Wohngebiet spazieren, als sie einige Welpen unter einem Auto entdeckten. Doch auf dem angrenzenden Grundstück waren noch viele weitere, insgesamt 20!!!

 

Vier Hündinnen hatten sich zusammengetan und alle ihre Welpen dort gemeinsam aufgezogen. Eigentlich fehlen uns die Kapazitäten, so viele Welpen aufzunehmen, doch konnten sie dort nicht bleiben und so entschied das Herz gegen den Kopf und sie nahmen alle mit und brachten sie ins Tierheim. Dort sind sie erst einmal in Sicherheit und werden bestmöglich versorgt, was natürlich niemals eine Familie ersetzt. Die Mütter sind alle recht scheu und so werden sie demnächst mit Sedierung und Lebendfallen gesichert werden, damit man sie kastrieren kann und sich kein neuer Nachwuchs ankündigt.

 

Doch jetzt suchen wir für ihre Nachkommen ein geeignetes Zuhause, damit sie eine bessere Zukunft bekommen, als ihre Eltern. Im Tierheim lernen sie bereits Kinder, Katzen und den Kontakt zu Artgenossen kennen. Dennoch denken wir, dass sie alle zunächst schüchtern sein werden, da einfach nicht genügend Zeit ist, auf jeden einzeln so einzugehen, wie es notwendig ist. Daher suchen wir Familien, die sich dieser Aufgabe stellen und einem der Knirpse eine glückliche Zukunft schenken möchte!

 

Wer also bereit ist, sich auf das Abenteuer Welpe einzulassen, meldet sich bei uns!

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum, vermutlich mittelgroß

Geb.: 08.05.2019

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert: Nein, zu jung

 

Zur Selbstauskunft