Freddie

Reserviert

Freddie - aufgeweckter Bube

 

Der kleine Freddie wurde der Tierheimleitung von Pomorie von aufmerksamen Bürgern alleine auf der Straße im Stadtzentrum gemeldet. Vermutlich ist er dort ausgesetzt worden, nachdem er lästig geworden war, aber so genau können wir das nur mutmaßen. Er war nur auffällig frisch und munter, die Welpen von Straßenhündinnen sind dann doch oft die ersten Tage etwas erschöpfter und mitgenommen.

 

Freddie hat sich im Tierheim sehr schnell eingelebt, besonders freut er sich darüber mit zwei weiteren Findelkinder aufwachsen zu können und hat sich schon echt dicke mit Lore und Mira angefreundet, er ist der Chef der kleinen Truppe und gibt gut Acht auf seine Ziehschwestern. Freddie ist durch und durch ein guter Kerl, sehr offen und freundlich gegenüber uns Menschen und generell sowieso für jeden Schabernack zu haben. Er ist sozial und liebenswert, weswegen wir denken, dass er sich gut als Familienhund auch bei Kindern machen wird. Eine Vergesellschaftung mit Katzen halten wir im jetzigen Zeitpunkt für gut denkbar, als Zweithund würde er sich sowieso problemlos eignen.

 

Im Vergleich zu Mira und Lore ist Freddie deutlich mutiger und bereit die Welt zu entdecken, dabei streckt er die noch kleine Brust groß raus und stellt sich ungewohnten Situationen tapfer entgegen.

 

Freddie ist ein kleines cleveres Kerlchen, der seiner neuen Familie sicherlich viel Freude bereiten wird, natürlich gibt es für ihn welpentypisch noch einiges zu lernen, worauf sich seine neue Familie auch einstellen sollte. Wenn sie sich also von kleinen Pipi Pfützen und zerkauten Gegenständen nicht abschrecken lassen, können Sie sich gerne für Freddie bei uns melden.

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Geboren: 20.12.2019

Größe: Aktuell 35cm und 6kg (04/20), ausgewachsen mittelgroß

Geimpft, gechipt, entwurmt

Kastriert: noch zu jung

 

Zur Selbstauskunft