Lore

Reserviert

Lore - aufgewecktes Hundemädchen

 

Die kleine Lore wurde von Polizisten neben ihrer Wach gefunden, Unbekannte hatten die junge verängstigte Hündin dort in einen Zementsack verpackt abgestellt. Zum Glück fiel den aufmerksamen Polizisten das hilflose Bündel schnell auf und sich brachten es ins nahe gelegene Tierheim.

 

Die Strapazen der Vergangenheit hat Lore glücklicherweise längst hinter sich gelassen und sich im Tierheim schnell erholt. Unterstützung hat sie dabei wohl besonders durch die beiden anderen Findelkinder Mira und Freddie und die liebevolle Behandlung durch die Tierheim Mitarbeiter gefunden.

 

Inzwischen ist Lore also ein völlig normaler und fideler Welpe der sich neugierig und verspielt zeigt. Sie ist sehr sozial uns Menschen gegenüber und genießt Zuneigung und Kuscheleinheiten. Wir denken, dass Lore einen guten Familienhund abgeben würde und sicherlich auch sanft und freundlich im Umgang mit Kindern sein wird. Da Lore mit zwei weiteren Welpen zusammen aufwächst, hat sie ein gutes Sozialverhalten gegenüber ihren Artgenossen ausgeprägt und würde sich sicherlich auch als Zweithund gut machen, dies sehen wir allerdings nicht als Muss an, da sie auch zu uns Menschen eine innige Bindung eingeht. Auch halten wir zum jetzigen Zeitpunkt eine Eingewöhnung mit Katzen für gut vorstellbar.

 

Wer sich der Herausforderung Welpe stellen möchte, sich der Verantwortung eines Hundelebens bewusst ist und über kleine Pipipfützen und zerkaute Schuhe leise lächelnd den Kopf schüttelt, der kann sich gerne bei uns melden.

 

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Geboren: 27.12.2019

Größe: Aktuell 31cm und 5kg (04/20), ausgewachsen mittelgroß

Geimpft, gechipt, entwurmt

Kastriert: noch zu jung

 

Zur Selbstauskunft