Anton

Anton - zum Fressen süß

 

Anton wurde mit seiner Schwester Emily ganz alleine in einer Ruine in Byala gefunden. Dort fand man die kleinen Fellnasen völlig abgemagert und fast zu schwach zum Stehen. Es war schnell klar, dass sie Hilfe brauchen und einem Tierarzt vorgestellt werden mussten.

 

Mittlerweile geht's den beiden wieder viel besser und sie können endlich Welpe sein. Anton ist ein verspielter kleiner Kerl, der sowohl seine Artgenossen, als auch uns Zweibeiner als seine Freunde bezeichnet. Er ist welpentypisch neugierig, will alles erschnüffeln und ist an allem Neuem interessiert. Auch beginnt er mittlerweile die menschliche Zuneigung zu genießen und spürt, dass von Menschenhand nur Gutes kommt.

 

Für Anton wünschen wir uns eine Familie, die sich über die Verantwortung eines Welpen im Haus im Klaren ist. Angefressene Schuhe, Missgeschicke auf dem Lieblingsteppich oder ausgehöhlte Kissen...alles kann, nichts muss. All das sollte mit dem nötigen Humor genommen werden. Antons Familie sollte wissen, dass ein Welpe Erziehung und positive Führung braucht, um zu einem treuen Begleiter heranzuwachsen. Gerne darf ein spuveräner Ersthund in seiner Familie vorhanden sein, genauso wie Kinder in bereits standfestem Alter.

Wer hat sich in den kleinen Racker verliebt?

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Geboren: 15.05.2020

Größe: noch im Wachstum

Geimpft, gechipt, entwurmt

Kastriert: noch zu jung

 

Zur Selbstauskunft