Benji

Reserviert

Benji - bildhübscher Bube

 

Benji’s Mutter Nelly lebte mit zwei weiteren Hunden angekettet bei nicht gerade sehr herzlichen Menschen auf ihrem Grundstück. Den Hunden ging es dort wirklich elend, sie waren sehr abgezehrt und hatten unangenehme Hautprobleme. Unsere Tierschützerin Jana wurde während einer ihrer vielen beruflichen Fahrten auf die unglücklichen Hunde aufmerksam. Die Leute wollten die Hunde loswerden, doch da unser Tierheim zu diesem Zeitpunkt bereits sehr voll war konnten wir zunächst nur mit Futter und Medikamenten aushelfen. Als es den Hunden sichtlich besser ging und wir Platz hatten, weigerten sich die die Leute allerdings die Hunde abzugeben und kurze Zeit später wurde Nelly trächtig. Zur Welt brachte sie sieben wunderschöne Welpen Benji mit seinen Brüdern Nanook, Bootsmann, Josch und Mogli, sowie die Schwestern Kiara und Nala. Da die Welpen den Leuten sehr lästig waren, durfte wir zumindest die kleine Rasselbande aufnehmen und Mama Nelly durfte auch zum Versorgen des Wurfes mitkommen. Wir hoffen sehr Nelly nicht zurückbringen zu müssen, sie ist ein unglaubliches soziales Mädchen und eine tolle Mutter, kastriert wird sie aber in jedem Fall.

Im Shelter zeigen sich die Welpen als aufgeschlossene und freundliche Zeitgenossen, sie sind den Umgang mit uns Menschen gewöhnt und freuen sich über jeden der mit ihnen Zeit verbringen mag. Bei ihren vorherigen Besitzern haben sie die Gesellschaft auch von kleinen Kindern kennen lernen dürfen, daher können wir sie uns auch gut als Familienhunde vorstellen, solange die Eltern verantwortungsbewusst auf die üblichen Verhaltensregeln im Zusammenleben von Kindern und Hunden achten. Auch mit anderen Hunden zeigen sich die Welpen gut verträglich und wir könnten uns vorstellen, dass sie sich über einen weiteren Hund in der neuen Familie freuen würden, da sie sich aber sehr offen uns Menschen gegenüber zeigen sehen wir dies nicht als Muss an. Eine Vergesellschaftung mit Katzen und anderen Tieren halten wir zum jetzigen Zeitpunkt mit entsprechender Eingewöhnungszeit für gut denkbar.

Wenn man sich Nelly so anguckt ist einem gleich klar, dass sie ihren Babys einige Schäferhund Gene vermacht hat. Vielleicht zeigen Sie sich deswegen jetzt schon als besonders intelligente kleine Mäuse, die sich aufmerksam mit ihrer Umwelt auseinandersetzen. Auf Grund ihres Charakters gehen wir schon jetzt davon aus, dass sie zu feinfühligen und sensiblen Hunden heranwachsen, die in den richtigen Händen zum perfekten Begleiter werden können.

Damit dies auch so wird, wünschen wir uns im Besten Fall für Benji und seine Geschwister hundeerfahrene Menschen oder engagierte Anfänger, die bereit sind von Anfang an liebevoll aber konsequent an der Erziehung und Beziehung zu ihrem Neuzugang zu arbeiten.

Wer sich auf das Abenteuer Welpe einlassen möchte, sich der Verantwortung der Adoption eines Hundes bewusst ist und sich weder an Pipipfützen noch zerkauten Gegenständen allzusehr stört, der kann sich gerne bei uns melden.

 

Steckbrief:

Rüde

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum, ausgewachsen mittlerer bis großer Größe

Geboren: 26.05.2020

Gechipt, geimpft, entwurmt

 

Zur Selbstauskunft