Elay

Elay - wer will ihm das Leben verschönern?

 

Elay wurde mit seinen drei Geschwistern über Monate hinweg von freundlichen Menschen in einem nahgelegenen Waldstück gefüttert. Nachdem die örtlichen Jäger sich zunehmend über die Gruppe Junghunde beschwerten und drohten sie zu erschießen, fiel schnell der Beschluss das Quartett einzufangen und in unser Tierheim Grandpa’s Mitten aufzunehmen.

 

Leider merkt man Elay und seinen Geschwistern an, dass sie bisher nicht viel im Leben kennen lernen durften und wenig Kontakt zur Außenwelt hatten. Elay ist ein durchweg herzensguter Hund, der aber Schwierigkeiten hat von alleine seine Angst zu durchbrechen, mit etwas Hilfestellung ist es in den paar Wochen in unserem Tierheim aber schon besser geworden und er scheint zunehmend seine Angst zu überwinden. Daher haben wir die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass es dort draußen auch für ihn eine Familie gibt, die ihm mit Geduld zeigt, wie schön das Leben doch eigentlich sein kann und ihn mit viel Liebe bei sich ankommen lässt.

 

Elay ist absolut verträglich mit jeglichen Artgenossen. Wir gehen davon aus, dass die Unterstützung eines souveränen Zweithundes ihm sicher dabei helfen würde bei seiner neuen Familie anzukommen.

 

Für Elay suchen wir eine liebevolle, erfahrene Familie die bereit ist geduldig an seiner Entwicklung zu arbeiten und ihm Zeit lässt Vertrauen zu fassen. Einem Angsthund ein zu Hause zu schenken und aufs Leben vorzubereiten, kann ein langwieriges Unterfangen bedeuten, auch möglicherweise mit Rückschlägen, dessen sollten sich ernsthafte Interessenten bewusst sein. Trotzdem oder gerade vielleicht deswegen sind Angsthunde unwahrscheinlich dankbar und gehen eine besonders tiefe Verbindung mit ihren Bezugspersonen ein.

 

Steckbrief:

Rüde
Rasse: Mischling 
Größe: 50cm
Gewicht: 20kg
Geb.: 10.08.2018
Gechipt, geimpft, entwurmt
Kastriert

 

Zur Selbstauskunft