Hermine

Hermine- kleines Welpenkind möchte ihre Familie verzaubern!

 

Hermine und ihre Geschwister irrten alleine und verlassen in einem Wohngebiet herum. Sie wurden wohl ausgesetzt, denn vorher hatte sie nie jemand gesehen. Ein Mann drohte damit, die Welpen mit Absicht zu überfahren, wenn sie nicht schnellstmöglich abgeholt werden und so kamen unsere Tierschützer ins Spiel und nahmen die kleine Bande mit ins Tierheim. Dort werden sie nun bestmöglich versorgt, bis jeder von ihnen hoffentlich bald das Glück hat, in eine eigene Familie zu ziehen. Im Tierheim lernen sie bereits Kinder und Katzen kennen und auch den Kontakt zu anderen Artgenossen. Dennoch sollte man sich natürlich im Klaren sein, dass ein Welpe gerade die ersten Monate besonders viel Aufmerksamkeit benötigt. Ansonsten ist sie ein typischer Welpe: aufgeweckt, neugierig, tapsig und fröhlich.

 

Das einzige, das Hermine jetzt noch zu ihrem Glück fehlt ist eine eigene Familie, ein eigenes Körbchen auf Lebenszeit und Menschen, die sie erziehen und ihr beim Erwachsen werden helfen. Positive Führung, Geduld und Liebe sind dabei die wichtigsten Zutaten für ein tolles Zusammenleben zwischen Mensch und Hund.

 

Bringen Sie all das mit? Dann schenken Sie unserer hübschen Hermine ein Zuhause!

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Größe: im Wachstum, wird mittelgroß

Geb.:10.03.2019

Gechipt, geimpft, entwurmt

Kastriert : Nein

 

Zur Selbstauskunft