Unsere Glückspfoten 2021

Auf dieser Seite möchten wir Euch die Hunde vorstellen, die jetzt dank Euch ein tolles Leben führen dürfen. Die meisten von ihnen hatten eine schlimme Vergangenheit und blicken jetzt in eine glückliche Zukunft!


Kirito heißt jetzt Milo (August 2021)

Die vier Jungs und ein Mädel wurden als Unruhestifter auf dem Dorfplatz gemeldet. Unsere Tierschützer zögerten nicht lange und brachte die „Chocolate Gang“ in unser Partnertierheim in Pomorie. Von ihrer Mutter fehlte leider jede Spur. Zum Glück entwickelten sich alle prächtig und so konnte der kleine Mann in seine neue Familien reisen. Sehnsüchtig wurde er erwartet und alles sorgfältig vorbereitet. Milo war zu Anfang noch sehr schüchtern und unsicher. Zwischenzeitlich hat er auch versucht die Couch zu seinem Revier zu erklären. Aber mit viel Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen ist aus Milo schon ein richtig toller Kumpel geworden. Wir wünschen euch viele tolle Abenteuer zusammen und danken euch für euer Vertrauen ❤️


Ari jetzt Pike (August 2021)

Pike kam im August mit seinen Geschwistern nach Deutschland und lebte dort übergangsweise bei einer Pflegefamilie, da seine neue Familie noch mitten in Umzug steckte. Schließlich sollte für Captain Pike ja alles in bester Ordnung sein, damit er sich in Ruhe einleben kann. Dort angekommen musste er sich mit den Katzen arrangieren, aber das wird allmählich. Er ist ist lustiger kleiner Kerl mit Faxen im Kopf, der es nicht langweilig werden lässt. Der Zimmerservice lässt nichts zu wünschen übrig und auch der Spaß draußen hält, was er verspricht. Viel Spaß und Freude weiterhin mit Eurem süßen kleinen Mann.


Alice (August 2021)

Alice und Lida kamen Anfang des Jahres mit ihren 17 Welpen in das Tierheim Pomorie. Alice war anfangs recht ängstlich und scheu und so war schnell klar, dass eine Vermittlung schwierig werden könnte. Sie konnte aber im August zu einer Pflegefamilie reisen, bei der sie langsam ankommen konnte und schnell lernte, was ein Hund in einer Familie können sollte. Da Alice ein von Grund auf freundlicher Hund ist, dauerte es nicht lange und sie konnte in ihr „Für immer Zuhause“ ziehen. Hier muss sie jetzt noch lernen, dass die Rehe, die sie stets bei ihren Spaziergängen trifft, nicht auf ihrem Speiseplan stehen. Davon ab ist sie ein ruhiger Mitbewohner und genießt einfach nur die sichere Umgebung um sich herum. Vielen Dank, dass Ihr Alice diese Chance gegeben habt 😊


Kris jetzt Tommy (August 2021)

Tommy kam im August mit seinen Geschwistern nach Deutschland und wurde schon sehnsüchtig von seiner Familie erwartet. Er war von Anfang an sehr aufgeweckt und hat sich sehr schnell in seiner neuen Umgebung eingelebt. Für seine Familie war es Liebe auf den ersten Blick und sie können sich ein Leben ohne Tommy gar nicht mehr vorstellen. Viel Spaß weiterhin!

Pauline jetzt Muffin (August 2021)

Die kleine Muffin ist entsprechend ihrem Namen einfach zum Anbeißen süß und konnte so ganz schnell ihre Familie um die Pfote wickeln. Nach anfänglicher Schüchternheit lässt sie auch manchmal das Teufelchen durchblicken. Aber das gleicht sie durch Ihre Gelehrigkeit und Verschmustheit wieder aus und somit ist sie aus ihrer Familie nicht mehr wegzudenken. Viel Spaß weiterhin mit der kleinen Zuckerschnute.


Filou (August 2021)

Filou hat von Anfang an seinem Namen alle Ehre gemacht. Tat er doch noch in Bulgarien mit seinen Geschwistern so als währe er ein kleiner zurückhaltender Zwerg :) Da wir einen ernsthaften Interessenten für Filou in Deutschland gefunden hatten, durfte er auf eine Pflegestelle ziehen. Dort angekommen zeigte er sich in den ersten Tagen sehr neugierig und weltoffen. Doch dann merkte Filou das die Stadtwelt nicht seins war und zog sich wieder in sein Schneckenhaus zurück. Zuhause ein typischer Welpe, draussen ein Angsthase. So wurde beschlossen die Pflegestelle zu wechseln um ihm mehr Ruhe zu geben. Bei seiner neuen Pflegefamilie angekommen, zeigte er sofort sein offenes Wesen und konnte endlich wieder ein typischer Welpe sein. Tja und typisch Filou hat er auch sofort die Pflegefamilie um den Finger gewickelt, sodas diese nicht lange gezögert haben und zu Pflegestellenversagern wurden :) Alles richtig gemacht Filou, wir wünschen dir und deiner Familie eine tolle Zeit miteinander.

 


Yara (August 2021)

Yara`s Weg ins Glück war ein sehr langer Weg. Von freundlichen Kindern in Bulgarien wurde sie solange versorgt bis eine tolle Pflegefamilie in Deutschland gefunden wurde. Da Yara Leishmaniose Positiv gestestet worden ist und täglich Medikamente nehmen muss, war es gar nicht so einfach ein passendes Zuhause zu finden. Die sehr liebevolle und engagierte Pflegefamilie hat immer Augen und Ohren offen gehalten. Und was lange währt wird letztendlich gut :) Janina und ihr Mann haben sich in Yara verguckt und sich beworben. Bereits 2016 haben sie einen Hund von uns adoptiert und Blue sollte nun eine Partnerin bekommen.Nach mehreren Besuchen und einem längeren Kennenlernen durfte Yara umziehen und genießt nun ihr Leben bei „ihrer eigenen“ Familie in vollen Zügen. Blue ihr Hundekumpel und Yara halten nun zu zweit ihre Familie auf Trab. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander :)

 


Estrea (August 2021)

Estrea hatte das Glück auf eine Pflegestelle reisen zu dürfen.Und fand einen Ort weiter durch Zufall ihr neues für immer Zuhause.Sie ist eine tolle Hündin❤️ Habt eine tolle Zeit!

 

 


Hunter (August 2021)

Hunter war ein Abgabehund im Tierheim Pomorie. Zu seinem Glück konnte er bereits Anfang Juli zu einer erfahrenen Pflegestelle nach Deutschland ziehen. Er zeigte sich dort schüchtern, aber wissbegierig und lernte schnell, was ein Hund von Welt so können sollte. Es dauerte auch nicht lange und eine Familie entdeckte Hunter. Anfangs war Hunter nicht erfreut über die fremden Menschen um ihn herum, aber er hatte wieder Glück, da seine neue Familie sehr geduldig ist und ihm Zeit zum Kennenlernen gab. So zog Hunter zum Probewochenende zu seiner Familie und durfte dann auch gleich bleiben. Er fasst immer mehr Vertrauen und seine Familie möchte ihn nie wieder hergeben. Viel Freude, Geduld und Spaß wünschen wir weiterhin.


Denver (August 2021)

Auch Denver hatte Glück und durfte die Reise in eine vielversprechende Zukunft antreten. Seine Familie hatte sich direkt in den Rüden verliebt und neben Zeit und Geduld sind sie bereit auch ein paar Trainingsstunden zu nehmen um mit Denver zu einem tollen Team heranzuwachsen. Im Haus hat sich Denver schnell eingelebt, ist kuschelig verschmust und liebt es, Ball zu spielen. Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns, von euren Entwicklungen zu hören. Auf viele weitere gesunde Jahre! Danke, dass ihr Denver eine Chance gebt.


Clove heißt jetzt Dobby (August 2021)

Dass sich hier wieder ein perfektes Hund-Mensch Team gefunden hat, hat man direkt am Transporttag gemerkt.

Fortan darf Clove als Dobby durchs Leben tapsen und sein Frauchen ist sehr glücklich mit dem kleinen Kerl. Dobby fühlt sich sichtlich wohl, durfte schon einiges Lernen und hat neue Hundefreundschaften geschlossen. Er zaubert seinem Frauchen jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht und sie ist sich sicher den absolut richtigen vierbeinigen Lebenspartner gefunden zu haben.

Wir wünschen euch noch ganz viel Spaß und Freude, viel Gesundheit und ein glückliches Leben!


Elfie heißt nun Wilma... ❤️(August 2021)

Wilma und ihre Geschwister kamen Anfang August von Bulgarien nach Deutschland. Wilma wurde auch schon aufgeregt erwartet und herzlichst empfangen. Die kleine Familie hat sich schon von den Bildern auf unserer Homepage in sie verliebt. Eine gute Freundin, die von uns schon ein Hund adoptiert hat, stellte den Kontakt zu uns her und Wilma hatte schnell ihr Ticket nach Deutschland in den Pfoten. Alle sind total happy und Wilma hat alle erzückt mit ihrem Wesen und ihrer Art. Auf dem Tagesplan steht Spazieren, Fressen, Kuscheln mit der ganzen Familie auf dem Sofa und natürlich das Lernen der Regeln. Wir sind glücklich, dass ihr zusammen gefunden habt und wünschen euch alles Liebe auf eurem weiteren Weg ❤️


Der kleine Fritz im Glück 🍀... (August 2021)

Fritz gehört zu unserer "Chocolate-Gang" und kam wie Schwester Elfie Anfang August nach Deutschland. Eigentlich sollte es erst Schwester Elfie werden, sie war aber bereits reserviert und somit guckten die Beiden noch Mal auf unserer Homepage. Fritz fiel ihnen dann auf mit seinen schönen Augen und stahl ihn das Herz. Zu dritt sehen sie sich jetzt als Familie und fühlen sich komplett 💚. Sie sind überglücklich mit Fritz; er zaubert ihnen täglich ein Lächeln ins Gesicht. Fritz geht auch brav zur Schule und lernt jetzt das 1x1. Wir wünschen euch eine lange Zeit zusammen, lieber Fritz du hast es geschafft.


Gimli (Juli 2021)

"Er war als Pflegehund nicht geplant,aber da er sich hier als totaler Angsthund zeigte,kam seine Pflegestelle nicht klar mit ihm und er kam kurzentschlossen zu mir und meinem Rudel. Er gewöhnte sich ganz langsam an die neue Situation und mein Rudel. Mein Rudel war ihm gegenüber super nachsichtig. Nach einigen Wochen hat er in meinem jungen Rüden seinen besten Kumpel gefunden und die beiden toben durch die Bude. Da Gimli super langsam lernt bei Sachen die ihm nicht geheuer sind, er sich von Fremden nicht händeln lässt, habe ich mich dazu entschieden das er bei mir und meinen 3 Hunden bleiben darf" Tja, und so wurde unsere Andrea von den Tapferen Pfoten ein totaler Pflegestellenversager :-)


Johnny heißt jetzt Kenny (Juli 2021)

Seine Familie sah ihn und verliebte sich in Kenny (der kleine Mann vorne) ihn und freute sich riesig auf ihn.Nun ist er da und es läuft noch besser als gedacht.Er und sein neuer sehr großer Bruder verstehen sich von Anfang an total super.Seine Familie ist Happy mit ihm❤️


Amigo (Juli 2021)

Amigo ist ein dreifacher Glückspilz!Nicht nur das er auf der Straße aufgegriffen wurde und ins Tierheim in Bulgarien ziehen durfte,dann seine Familie fand und nach Deutschland reisen durfte und dann als Wunder überlebte er das Hochwasser.Er wurde nur nass und müde viele Kilometer weiter aus dem reissenden Wasser gezogen.Ein riesen Glück❤️Seine Familie liebt ihren kleinen großen Glückspilz🥰


Einstein (Juli 2021)

Einstein wurde mit seiner Mama und seinen 6 Geschwistern von Anwohnern gemeldet und kam so in das Tierheim Pomorie. Lange musste die Rasselbande nicht warten und so konnten die Geschwister im Juli nach Deutschland reisen. Seine Adoptanten waren schon ganz aufgeregt und hatten schnell alles besorgt, was der kleine Mann so brauchen könnte.

In seiner Familie angekommen zeigte sich Einstein als sehr neugierig und aufgeweckt und verfolgte seine Menschen, um immer in ihrer Nähe zu sein. Bisher läuft alles prima, nur unterwegs fehlt ihm noch etwas Selbstbewusstsein, aber das wird schon werden. Weiterhin viel Spaß und viele tolle Erlebnisse.


Bongo (Juli 2021)

Bongo hatte leider etwas Pech in seiner ersten Familie. Da sie noch nicht bereit waren, kam er nach einer Woche in seine Pflegefamilie. Der große Kerl ist einfach nur zum knuddeln und knutschen. Er hat ein wunderbares sanftes Wesen und ist auf seine Art witzig und tollpatschig. Schnell meldete sich dann die richtige Familie. Nun hat er sogar noch einen Kumpel dabei und zum Glück stört die beiden der Größenunterschied nicht. Wir sind sehr froh, das es Bongo so gut geht und freuen uns das er endlich angekommen ist. Alles Liebe für euch ❤️


Chloe heißt jetzt Mira❤️ (Juli 2021)

Mira wurde mit ihrer Mama Nisha und ihren Geschwistern in einer türkischen Siedlung gefunden. Zum Glück waren alle wohlauf und konnten in unser Tierheim ziehen. Alle haben sie super entwickelt und schon bald konnte die Reise los gehen. Mira hat eine wunderbare Familie gefunden, die ihr alle Zeit der Welt gab. Nun ist sie richtig angekommen, hört schon gut auf ihre Menschen und zeigt was für eine tolle Hündin sie ist. Wir danken euch für euer Vertrauen und wünschen euch viele tolle Abenteuer zusammen!


Darko (Juli 2021)

Darko kam im Juni aus dem Tierheim Dobrich zu unserer Pflegestelle. Aus dem verängstigten kleinen Herrn wurde recht schnell ein bezaubernder und unaufdringlicher Begleiter. Darko hatte unglaublich viel Glück in einer erfahrenen Pflegestelle zu sein, so konnte er schon ein menge toller Sachen lernen. Nun hat er doppeltes Glück, denn seine neue Familie hat bereits eine tolle Tapfere Pfote. India gibt Darko die nötige Sicherheit und lässt ihn richtig aufgehen. Jeder weiß ja, was ist schöner als einen Hund zu haben? Genau, zwei Hunde selbstverständlich 🥰 wir wünschen euch viele schöne gemeinsame Jahre!


Luke heißt jetzt Arres (Juli 2021)

Luke und seine 5 Geschwister wurden in einem verlassenen Garten von unseren Tierschützern gefunden. Der große junge Mann hatte großes Glück und ist nun in unserer „tapferen Pfoten“ Straße mit zwei weiteren Kumpels aus Bulgarien zuhause. Seine Familie ist überglücklich und obwohl er wirklich ein staatlicher Kerl wird, haben alle sichtlich Spaß mit ihm. Wir wünschen euch tolle Abenteuer zusammen ❤️


Feivi heißt jetzt Koda (Juli 2021)

Koda konnte zusammen mit seinen Geschwistern im Juli nach Deutschland kommen und wurde hier schon von seiner Familie und Hundekumpel Bob erwartet. Die ersten Tage waren noch etwas holprig, musste doch die neue Umgebung und die Anreise erst einmal verarbeitet werden. Aber es dauerte nicht lange und Koda war ganz in seinem neuen Zuhause angekommen. Jetzt genießt er das Leben mit seinem Freund Bob, bei dem er sich viel abschauen kann, und ist schon nicht mehr aus der Familie wegzudenken. Koda hat schon einiges gelernt und freut sich über neue Aufgaben. Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit Eurem kleinen Riesen.


Lumo (Juli 2021)

Lumo und seine Geschwister sind im Juli nach Deutschland gekommen. Seine Familie hat ihn schon sehnsüchtig erwartet und konnte ihn endlich in die Arme schließen. Schnell fand Lumo mit Emil seinen neuen besten Freund und seitdem sind die beiden die besten Kumpels, spielen gemeinsam in der Sandkiste, mit Papas Schuhen fangen oder streifen durch die Natur.

Lumo hat schon so einiges gelernt und hat seinem Alter entsprechend noch einige Flausen im Kopf, aber der Spaß überwiegt den ein oder anderen angekauten Schuh bei weitem.

Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit dem doch schon recht großen Lumo.


Miley (Juli 2021)

Miley war eine der ersten Hunde, die aus Dobrich nach Deutschland gekommen sind. In ihrer Familie war sie von Anfang an einfach zauberhaft, stubenrein und einfach nur zum knuddeln und liebhaben. Ihr Trainer ist ebenfalls begeistert darüber, welche Fortschritte Miley schon gemacht hat und wie sehr sie bereits ihrer Familie vertraut. Sie beherrscht schon diverse Kommandos und bereichert ihre Familie mit ihrer liebevollen und ruhigen Art. Weiterhin viel Spaß und Freude mit Eurem Goldschatz!


Ginny (Juli 2021)

Ginny kam bereits im Juni nach Deutschland und hat hier im zweiten Anlauf ihre Traumfamilie gefunden. Sehr schnell hat sie sich hier eingelebt und durch ihre lustige und liebe Art alle Herzen im Sturm erobert.

In ihrer Freizeit mischt sie die Welpengruppe auf und ruht sich danach in ihrem Garten aus. Sie genießt ihr junges Hundeleben und hat neulich den letzten Milchzahn verloren.

Viel Spaß und Freude wünschen wir Euch weiterhin mit der kleinen Zuckerschnute.


Stiv (Juli 2021)
Stiv wurde von seiner Familie im Internet gefunden und durfte nach Deutschland reisen in seine neue Familie.Hier lernt er sein neues Leben Stück für Stück kennen. Wir wünschen Euch alles Gute!

Calimero heißt nun Milow (Juli 2021)

Calimero zog im Sommer 2020 ins öffentliche Tierheim von Pomorie, da Anwohner ihn aus einem umliegenden Dorf als Unruhestifter gemeldet hatten. Einen Titel den sich unser Herzbube wirklich zu unrecht verdient hat, denn er ist ein ganz wundervoller und aufgeschlossener Hund, der sicherlich nur auf der Suche nach etwas Nahrung durch die Gegend gestreift ist, wer da also wen gestört hat bleibt Ansichtssache. Zum Glück meldete sich bald eine junge Frau, die sich in den großen kuscheligen Hund verliebte. Nun heißt er Milow und beide sind sehr glücklich. Es liegt noch einiges an Arbeit vor ihnen, die Herausforderung Tierschutzhund meistern aber beide wunderbar. Jetzt geht es für Milow bald in den Urlaub nach Österreich. Wir wünschen euch eine tolle Zeit zusammen ❤️


Dojan heißt jetzt Cody ❤️ (Juli 2021)

Auf einer Erkundungstour haben unsere Tierschützer in einem kleinen Dorf zwei Welpen gesichtet, die sich in einem verlassenen Garten befanden. Bei näherer Inspektion fand sich dann eine 6-köpfige Rasselbande zusammen - leider ohne Mutter oder ersichtliche Pflege. Zum Glück für Cody und seine Geschwister, denn sie entwickelten sich in Yunets einfach prächtig. Im Juli war es dann soweit und der kleine große Mann wurde sehnlichst erwartet. Sein Frauchen lässt ihm alle Zeit der Welt und die zwei sind schon ein dickes Team. Wir freuen uns sehr für euch und danken euch, dass ihr dem tollen Schatz die Welt zeigt.


Bamboo im Glück 🍀… (Juli 2021)

Bamboo kam Anfang Juni nach Deutschland, in Bulgarien lebte er in unserem Shelter in Grandpas Mitten. Ein lieber Mann bat um Hilfe als Bamboos mama Welpen zur Welt brachte. In Deutschland angekommen, lebte Bamboo zuerst bei einer Pflegefamilie.

Bamboo ist ein typischer Welpe, der Regeln kennen lernen muss. Deswegen geht seine Familie mit ihm in die Hundeschule. Da er sehr lernwillig ist klappt dies total super, und er und seine neue Familie wachsen von Tag zu Tag mehr zusammen. Auf eurem weiteren Weg wünschen wir euch alles Gute weiterhin. Lieber Bamboo du hast es geschafft… 💚💚💚


Kaya (Juli 2021)

Kaya hatte das große Glück in eine erfahrene Pflegestelle zu kommen und konnte dort immense Fortschritte machen. Aus dem Angsthasen ist ein richtig toller Hund geworden! Nun hat sie ihr

passendes Herrchen gefunden, der ihr alle Zeit der Welt gibt und sie so nimmt wie sie ist. Wir freuen uns ganz besonders euch beide ❤️


Hetty heißt nun Lotte (Juli 2021)

Lotte fristete ihr Dasein im Tierheim in Dobrich bis sie sich eines Tages auf die spannende Reise nach Deutschland machen durfte. Dort erwartete sie ihr neues Frauchen, die sich schon sehr auf ihre vierbeinige Freundin freute. In Hettys neuem Zuhause gibt es viel zu entdecken. Sie hat neue Hundekumpels dazu gewonnen und liebt ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. Nun gilt es, sich an die Menschen zu gewöhnen und Vertrauen zu fassen. Aber wir sind uns sicher, dass Lotte auch diese Hürde bald gemeistert haben wird. Lotte du hast es geschafft. Du wirst geliebt und hast ein tolles Leben vor dir! Danke, dass ihr Lotte eine Chance gebt. Wir wünschen euch viel Gesundheit, Freude und Glück!


Shiva jetzt Frieda (Juli 2021)

Auch Shiva hatte das große Glück ihre Welpenzeit nicht ausschließlich auf der Straße verbringen zu müssen. Bei Andre`in Yunets hatte sie mit ihren Geschwistern ein warmes Körbchen und jeden Tag genug zu essen. Ein großer Welpenspielplatz stand den Fellnasen genau so zur Verfügung wie regelmäßiges Leinentraining. Das die kleine Shiva mal ein Riesengroßes Mädchen wird, ist Christian und der gesamten Familie durchaus bewusst. Nun wächst und gedeiht sie in Deutschland behütet auf, kommt prima mit den Kindern klar und wird sicherlich noch viel durcheinander wirbeln. Wir wünschen euch eine schöne Zeit miteinander :)

 


Romy (Juli 2021)

Romy war zeit ihres Lebens auf der Flucht. Auf der Straße lebte sie mit ihrer vierbeinigen Freundin Rena zusammen bis beide von Andrè aus Yunets gesichert werden konnten. Rena fand einen Monat vor Romy ein neues Zuhause in Deutschland. Romy war in ihrem Gehege kaum zu halten, hat sie Rena doch sehr vermisst. Die Betreuer vor Ort nahmen tageweise Romy mit nach Hause um sie besser vorbereiten zu können. Und tatsächlich fand sich eine tolle Familie, die Romy endlich ihr Zuhause und die entsprechende Sicherheit bieten wollte. Und es kam so wie es alle gehofft hatten. Romy kam nach Deutschland und wurde von Silke und Andreas mit offenen Armen empfangen und ist jetzt schon nicht mehr weg zu denken. Da haben sich 3 gesucht und gefunden. Viel Freude weiterhin miteinander :)

 


Greta (Juli 2021)

Greta hatte in Bulgarien das große Glück in einer Pflegefamilie zu leben. So konnte sie bestens auf ihr neues Leben in Deutschland vorbereitet werden. Linda und Dominik konnten es kaum erwarten ihr neues Familienmitglied zu empfangen. So wurde fleissig mit der bulgarischen Pflegefamilie kommuniziert um sich bestens vorbereiten zu können. Zum Schluß wurden nur noch die Tage gezählt. Greta ist nun endlich da und bereichert das Leben von Linda und Dominik jeden Tag aufs Neue. Ob bei langen Spaziergängen oder bei den Pferden im Stall, Greta ist mit viel Freude dabei. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander :)

 


Odin hat es geschafft ❤️ (Juni 2021)

Knapp drei Jahre hat Odin uns auf unserem Weg im Tierschutz begleitet.

Gründungsmitglied, Teammaskottchen, Kindergärtner, bester Kumpel - Odin war alles, nur kein Familienhund.

Als Staffordshire Terrier Mischling war er gebrandmarkt und seine Vermittlung unterlag einigen Restriktionen. Nach Deutschland? Keine Chance - Kampfhunde sind hier nicht willkommen. Oh du gefährlicher Odin, hättest wohl einen Menschen zu Tode kuscheln können.

Aber drei Jahre warten hat sich doch irgendwann gelohnt, als sein Herrchen aus Österreich ihn erblickte.

Odin hätte es nicht besser treffen können, endlich zum Familienhund aufgestiegen, kann er nun ein Abenteuer nach dem anderen an der Seite seiner Familie erleben. Sogar seinen ersten Urlaub hat Odin schon in Kroatien verbracht und bekommt endlich das Leben, dass er sich verdient.

Wir hätten es keinen Hund mehr gegönnt auch wenn es ein Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge war, denn bei unseren zukünftigen Auslandseinsätzen werden wir Odin schwer vermissen.

Vielen Dank Bernd, dass du endlich unseren Odin gesehen hast. Wir wünschen euch alles Glück der Welt und eine lange, gesunde und schöne Zeit miteinander.


Mambo (Juni 2021)

Mambos Schicksal hat schon mehrere Haken geschlagen, um dann aber schnurstracks ins Happy End zu gelangen. In Bulgarien bei einer lieben deutschen Auswanderin groß geworden und liebevoll erzogen. Als diese jedoch schwer krank wurde und nach Deutschland zurück musste, brauchte er ein neues Zuhause. Also wurde er von Anja in Deutschland auf Pflege genommen um nach einem schönen Zuhause zu suchen. Doch Mambo hatte andere Pläne und hat Anja samt ihrer Hündin Romy um die Pfote gewickelt. Seinem Charme kann kaum einer wiederstehen. So darf Mambo dort für immer bleiben und sein Leben in vollen Zügen genießen :)

 


Amira jetzt Mira (Juni 2021)

Mira ist zwar kein Welpe mehr sondern erwachsen aber ihre Familie gab ihr eine Chance und Mira macht es ihrer Familie im Alltag recht einfach und lebt sich gut ein.


 

Pansy jetzt Lanie (Juni 2021)

Lanie lebt sich toll Zuhause ein .Frauchen verliebte sich am Anfang in Lanies Ohren😁 und ist total happy mit ihr. Habt viel Spass zusammen!

 

 


Timmy jetzt Becks (Juni)

Es klappt super gut.

Spaziergänge werden langsam länger, Leine wird besser akzeptiert. Er liebt es zu spielen und zu kuscheln und nimmt sich seine Auszeiten. Wir sind so verliebt ❤️🐶Orginalton von seiner Familie😁Wir denken das sagt alles😁

 


Nanni heißt nun Nami 🥰...
Nami kam Anfang Juni von Dobrich nach Deutschland. Dort wartete Namis Herrchen auch schon aufgeregt. Am Anfang fand Nami raus gehen, um zu spazieren sehr sehr blöd 🤣 da muss man sich ja bewegen. Jetzt nach paar Wochen sieht es schon anders aus. Ihr Lieblingsplatz ist natürlich das das Sofa neben Herrchen. Gekrault werden ist ihr größtes Hobby und wehe es wird damit aufgehört 😉. Die Beiden wachsen zu einem Team zusammen und Nami lernt nach dem Shelterleben, wie es ist in einem Haus zu wohnen mit Herrchen. Wir wünschen euch zwei alles Liebe auf eurem Weg zusammen. Liebe Nami du hast es geschafft 💜.

Preya heißt jetzt Akira (Juni 2021)

Preya und ihr Bruder Toto waren die einzigsten Welpen von Zara, die überlebt haben. Ihre Mama wurde kastriert und so konnten sich alle auf die Suche nach einer eigenen Familien machen. Akiras Familie hatte sich eigentlich für einen anderen Hund entschieden, doch wir bekamen sehr viele Anfragen. So wurde ihnen Akira vorgestellt und es war genau passend. Die zwei lassen der anfänglich schüchternen Mais alle Zeit der Welt und üben fleißig. Ein Leben ohne Akira, kann sich niemand mehr vorstellen. Alles Liebe für euch ❤️


Zion jetzt Sammy (Juni 2021)

Sammy und seine Geschwister durften sich im Juni auf den Weg ins neue Glück machen. Und der kleine Rüde macht seine Familie sehr glücklich, er räumt sein Spielzeug auf, wenn Frauchen aufräumt, ist neugierig und liebt Erkundungstouren. Frauchen ist sich sicher, dass sie mit Sammy das große Los gezogen hat. Er ist nicht mehr wegzudenken und hat alle um seine Pfote gewickelt. Den ersten Besuch in der Hundeschule hat Sammy auch schon gut gemeistert, wenn auch etwas schüchtern, aber man muss sich ja nicht direkt Pfote voraus in alles Unbekannte stürzen. Weiter so kleiner Sammy, du hast es geschafft und wirst über alles geliebt. Wir wünschen euch viel Spaß, Gesundheit und eine tolle Zeit zusammen.


Dots heißt jetzt Nala (Juni 2021)

Nala und ihre Geschwister hatten großes Glück. Sie wurden von netten Anwohnern gefüttert und konnten alle gesund in unser Tierheim in Pomorie ziehen, um sich auf die Suche nach einer eigenen Familie machen.

Die kleine quirlige Hundedame mischt nun den Männerhaushalt richtig auf. Wenn Herrchen arbeiten ist, hat Nala auch noch einen kleinen und einen Riesen Hundekumpel bei der Schwägerin zum spielen. Auch die Kinder lieben sie und Nala macht es ihrer Familie sehr leicht. Wir wünschen euch eine tolle Zeit!


Jasmine heißt jetzt Luna (Juni 2021)

Luna wurde in einer Autowerkstatt geboren, doch leider erkrankte der Mann an COVID-19. zum Glück brachte er die Welpen in unser Tierheim. 
Für Lunas Frauchen war es eine Fügung des Schicksals und so war schnell beschlossen, das sie dem Welpen Mädchen ein Zuhause geben wollte. Bald war es soweit und sie konnte Luna in Empfang nehmen. Die beiden sind ein tolles Team geworden und lernen beide viel voneinander. Wir wünschen euch viele glückliche Jahre zusammen!

Georgia jetzt Fritzi (Juni 2021)

Mit ihrem besonderen Aussehen hat die kleine Hündin direkt das Herz ihrer neuen Besitzer berührt. Sie kam als Georgia nach Deutschland, erkundet die Welt aber nun als Fritzi. Frauchen und Herrchen waren direkt hin und weg und der Transporttag war für alle sehr aufregend. Ihre anfängliche Schüchternheit legt die kleine Fritzi immer mehr ab und auch die Stunden in der Hundeschule bereiten ihr große Freude. Fritzi hat ihre Familie um die Pfote gewickelt und sich in sämtliche Herzen geschlichen. Richtig so, kleine Fritzi. Wir wünschen euch allen viele schöne und gesunde Jahre zusammen.


Everest heißt jetzt Finn ❤️ (Juni 2021)

Finn bewohnte mit einem Rudel eine Tankstelle in Bulgarien, was aber auf Dauer die Kunden störte. So zog er in unser Tierheim in Pomorie. Schon nach kurzer Zeit fiel er seinem neuen Frauchen auf. Finn hätte es nicht besser treffen können. Die zwei sind ein Herz und eine Seele. Der schöne Kerl ist nicht nur warmherzig sondern auch gelehrig und sehr schlau. Hundeschule macht ihm schon richtig Spaß und auch auf die Arbeit mit den Pferden darf er sein Frauchen begleiten! Wir wünschen euch viele tolle Jahre zusammen ❤️


Bjorn (Juni 2021)

Unser halber Border Collie Bjorn hatte es zum Glück in Bulgarien nicht schlecht getroffen. Ein älteres Ehepaar kümmerte sich um den stürmischen Junghund und es wurde Zeit für ihn ein geeignetes Zuhause zu finden. Er musste auch nicht lange warten, denn seine neue Familie hatte sofort ihr Herz verloren. Sehnsüchtig wurde Bjorn erwartet und als der große Tag da war fiel jeder Zweifel von seinen Frauchens. Die wilde Hummel ist gut angekommen und durfte auch schon den ersten Urlaub in Texel verbringen. Wir wünschen euch viele tolle Abenteuer zusammen und freuen uns, dass ihr euch gefunden habt ❤️


Rena jetzt Yuna (Juni 2021)

Rena (rechts) fiel Bianca direkt ins Auge als diese auf der Homepage rumstöberte. Nichts konnte Bianca davon abbringen, das Rena genau die Richtige für den vorhandenen Rüden Taavi ist. Taavi ist auch von den Tapferen Pfoten und war auf der Suche nach einer Spielgefährtin, da Peppa, die Seniorin im Haushalt nicht mehr so spielfreudig ist. Rena kam an und erorberte im Sturm alle Herzen. Taavi und Rena haben sich gesucht und gefunden, ein Herz und eine Seele. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander :)

 


Moss jetzt Riku (Juni)

Moss (links) war der letzte seiner Geschwister der das Einreiseticket bekam. Aber jeder Topf findet sein Deckelchen und somit wurde auch Moss von seiner Familie gefunden. Monika, Christian und Ersthund Puro haben Moss mit offenen Armen in Empfang genommen. Moss und Puro verstehen sich blendend und wirbeln nun gemeinsam durchs Leben. Wir wünschen euch weiterhin eine schöne Zeit miteinander.

 


Jane (Juni 2021)

Jane und ihr Bruder Marshall konnten im Juni nach Deutschland reisen. Für Jane das richtige Zuhause zu finden, ist nicht ganz leicht gewesen, da viele vor einem HSH-Mischling, oft auch zurecht, Respekt haben. Aber dann kam genau die richtige Familie mit viel Erfahrung und viel Platz, um Jane ein optimales Umfeld zu bieten, damit sie zu einem selbstbewussten Junghund heranwachsen kann. Anfangs fiel es Jane schwer, die ersten Tage war sie noch sehr schüchtern. Aber dann verstand sie schnell, dass sie im Hundeparadies angekommen ist und fing an, ihr neues Leben zu genießen. Ihre Freizeitgestaltung besteht aus Spielstunde, Junghundetraining und vielen Kuscheleinheiten. Jane fühlt sich einfach pudelwohl in ihrer Familie und ist schon so richtig angekommen. Wir wünschen Euch noch ganz viele schöne Momente.


 Magnolia jetzt Nora (Juni 2021)

Die kleine Nora konnte Anfang Juni zusammen mit ihren Geschwistern die Reise nach Deutschland antreten. Dort wurde sie schon sehnsüchtig von ihrer neuen Familie erwartet. Die beiden vorhandenen Katzen waren von Noras Ankunft nicht ganz so begeistert und so war es in der ersten Zeit doch etwas anstrengend, sich das quirlige und manchmal auch bellende Hundekind vom Leib zu halten.

Aber Nora ist eine sehr schlaue Hündin, die schnell verstand, dass ihre Familie nun mal auch aus Katzen besteht und sie diese akzeptieren muss.

Nora beherrscht bereits die ersten Kommandos, geht prima an der Leine und konnte auch schon in der Hundeschule mit ihrer sozialen Ader punkten. Weiter so! Das macht Ihr super. 😍


Adam (Juni 2021)

Als einer von 7 Welpen wartete Adam im Tierheim in Pomorie auf seine Ausreise. Schnell hatte der kleine Charmeur das Herz einer Familie erweicht, die fest entschlossen waren, Adam ein neues Zuhause zu geben. So kam der Welpe im Juni nach Deutschland und übertraf alle Erwartungen. Adams Familie ist sehr glücklich mit ihm, er liebt es im Garten zu toben und auch zu schlafen. Der kleine Racker hat es geschafft, er hat sich wunderbar eingelebt und ist aus seiner Familie nicht mehr wegzudenken! Weiter so Adam, wir wünschen dir ein glückliches und gesundes Leben!


Angie - jetzt Lotte (Juni 2021)

Lottes Frauchen hat sich lange Gedanken gemacht und musste dann auch noch relativ lange auf Ihre neue Begleiterin warten, aber die Freude bei der Ankunft war umso größer. Es sah nicht nach Kennenlernen sondern eher nach Wiedersehen aus. Die ersten Tage war Lotte etwas ängstlich und unsicher, aber trotzdem sehr neugierig. Aber sie hat sich schnell eingelebt und orientiert sich nun sehr stark an ihrem neuen Frauchen. Ihre Hobbies sind Kuscheltiere zerstören, Füße und Gesichter schlecken und den Bauch zum streicheln bereit legen. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie gut es zwischen Mensch und Hund passt. Wir sind glücklich, dass Lotte ein so tolles Zuhause gefunden hat und wünschen Frauchen viel Spaß mit ihrer neuen besten Freundin. Auf viele weitere, glückliche und gesunde Jahre!


Amaya (Juni 2021)

Von einer Pflegefamilie in Bulgarien zog Amaya im Juni nach Deutschland und bekam ihr Für-Immer-Zuhause in einer liebevollen Familie. Gleich dazu entschied man sich, dass die Hündin von nun an Maya heißen soll. Maya hat sich von Anfang an in das Herz von allen Familienmitgliedern geschlichen. Sie ist kuschelig und neugierig und hat ein großes Talent im Gärtnern. So werden Frauchens Blumen kurzerhand wieder ausgebuddelt wenn Maya denkt, es sei an der Zeit, mal umzugraben. Frauchen und Herrchen geben Ihre Maya dennoch nicht wieder her und wir sind froh, so einen tollen Platz für die junge Hündin gefunden zu haben. Vielen Dank, dass ihr Maya diese Chance gebt. Wir wünschen euch viele glückliche, gemeinsame Jahre.


Toto heißt nun Tünnes 💙...(Juni 2021)

Tünnes kam Anfang Juni von Bulgarien nach Deutschland. Dort fand er sein neuen Hundekumpel Bolle, gut die Freundschaft festigte sich nur langsam 🤣 aber jetzt sind sie zwei Brüder unterschiedlicher Herkunft mit einem Ziel: Frauchen glücklich zu machen und ein Rudel zu sein. Tünnes wird jetzt bald auch seine ersten Schritte zur Schule machen und das 1 mal 1 lernen. Frauchen ist glücklich und Tünnes liebt sein neues Leben auch und fühlt sich wohl. Lieber Tünnes auf deinen weiteren Weg mit Bolle und deinem Frauchen alles Liebe, du hast es geschafft und darfst einfach nur Hund sein 🐶


Austin heißt nun Bruno 💙...(Juni 2021)

Bruno und seine Geschwister kommen auch aus unserem Shelter in Pomorie. Von da aus ging es nach Deutschland Anfang Juni. Bruno war auch nicht lang in der Vermittlung bis sich seine Familie für ihn gemeldet hat. Herzlich aufgenommen macht sich Bruno sehr gut und hat alle um seine Pfote gewickelt. Ihm wird gezeigt wie es ist ein glückliches Leben zu führen, wenn man sich natürlich an Regeln hält. Die werden ihn jetzt beigebracht. Lieber Bruno bleib so wie du bist, du hast es geschafft. Deiner lieben Familie und dir wünschen wir auf eurem Weg alles Liebe 💚


Nele ist total glücklich 🍀... (Juni 2021)

Nele und Bruder Liam waren von Anfang an Kämpfer, wie Müll entsorgt, mit der Flasche aufgezogen und überlebt. Die zwei wuchsen und wuchsen und es hat noch kein Ende. Nun hieß es Abschied nehmen und von Pomorie auf nach Deutschland ins neue Leben zu reisen. Dort erwartete Nele ihre ganze Familie und empfing sie mit offenen Armen. Nach langen Warten war es endlich so weit und jetzt gehen sie gemeinsam den Weg auf der Glücksstraße. In die Schule geht Nele auch schon und macht sich prima. Liebe Nele du hast es geschafft und wir wünschen dir und deiner Familie alles Liebe und Gute 💜


Marshall heißt nun Mailo...(Juni 2021)

Mailo kam Anfang Juni von Bulgarien nach Deutschland zu einer Pflegefamilie. Dort blieb er aber nicht lang, seine jetztige Familie verliebte sich schon in ihn kurz bevor der Transport los fuhr. Sie besuchten ihn und waren immer noch sehr überzeugt: "Das ist unser neues Familienmitglied!". Nun an der Tagesordnung stehen jetzt die Grundkommandos üben und Vertrauen aufbauen, ihn die Welt zeigen und gemeinsam durch dick und dünn zu gehen. Wir wünschen euch alles Liebe, Mailo du hast es geschafft ❤️