Carlotta - schlägt dem Schicksal ein Schnippchen

Im Gegensatz zu vielen anderen Welpen auf der Straße hatte Carlotta vermeintliches Glück und einen Besitzer. Gute Startmöglichkeiten sollte man meinen, doch ein Junge beobachtete

Carlotta und ihr Herrchen öfter auf der Straße. Stark angetrunken wurde die kleine Carlotta durch die Gegend geschubst und auch geschlagen. An einem besonders unschönen Tag geriet das Ganze so weit aus den Fugen, dass ihr Besitzer Carlotta bei der Misshandlung anscheinend ein Hinterbein brach. Denn als der Junge Carlotta das nächste Mal sah, war

sie sichtlich verletzt, also fasste er sich ein Herz und rief mutig die Polizei. Der Junge

berichtete von den Vorfällen und Carlotta wurde Gott sei Dank mit etwas Überzeugungskraft in unsere Hände übergeben und zog in das Tierheim in Pomorie.

Bei unserem letzten Auslandseinsatz konnten wir die lebenslustige Carlotta kennenlernen und jeder hat sie direkt ins Herz geschlossen. So waren wir mehr als froh, dass sich schnell eine Pflegestelle für die süße Maus fand und Carlotta Ende 2023 nach Deutschland in ein warmes Körbchen ziehen konnte. Ihre schlimme Vergangenheit merkt man ihr nicht an. Das Traurigste und zugleich Schönste ist wohl Carlottas ungebrochenes Vertrauen in uns Menschen. Jeder könnte ihr Misstrauen verstehen, aber Carlotta ist offen, liebevoll und zugänglich. Der kleine Wirbelwind ist sehr menschenbezogen und fordert Liebe und Aufmerksamkeit ein.

Die junge Hündin konnte auf der Pflegestelle schon vieles lernen. Sie ist nahezu stubenrein, kann wunderbar an der Leine gehen und bleibt in Gesellschaft ihrer Hundekumpels auch schon stundenweise alleine. Mit ihren Artgenossen versteht Carlotta sich ausgezeichnet, sie unterscheidet hierbei nicht, ob Hündin oder Rüde. Carlotta ist die perfekte Hündin für eine Familie mit Kindern, sie liebt auch die kleinen Menschen und freut sich über jeden, der mit ihr spielt. Selbstverständlich sollten hier die Regeln im Umgang von Kindern mit Hunden beachtet werden, gerne gehen wir in einem persönlichen Gespräch näher hierauf ein und versorgen euch mit Tipps.

Altersgemäß hat Carlotta noch ein bisschen Knete im Kopf, sie braucht viel geistige Auslastung und möchte beschäftigt werden. Carlottas schlaues Köpfchen sollte immer wieder mit neuen Spielen und Aufgaben gefüttert werden. Denn leider ist Carlotta durch die schlimme Misshandlung körperlich eingeschränkt. Stundenlange Spaziergänge oder Hundesport sind für die eigentlich so aktive, junge Hündin nicht das Richtige.

Ob und wie das Bein weiter behandelt werden muss, können wir zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Die Ärzte hier in Deutschland raten, die Hündin erst einmal auswachsen zu lassen. Bei starker Belastung humpelt sie leicht, ansonsten zeigt sie aber keine Schmerzen.

Unser kleines Energiebündel sucht also Menschen, die ihr helfen, die Muskulatur zu stärken und auch bereit sind gegebenenfalls Physiotherapie, eine Orthese oder eine sonstige Therapie für sie zu bezahlen. Denn trotz ihres kleinen Handicaps ist Carlotta wirklich absolut zauberhaft. Sie bedankt sich für die Fürsorge mit vielen Kuscheleinheiten und Küsschen und verspricht, für immer treu an der Seite des Menschen zu bleiben.

Carlotta ist ein wirklicher Goldschatz, der es verdient hat, ein unbeschwertes Leben in der eigenen Familie zu führen. Wer möchte ihr helfen, die Schatten der Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen, und blickt optimistisch mit ihr in eine gemeinsame Zukunft?

 

 

Steckbrief:

Hündin

Rasse: Mischling

Geboren: 10.05.2023

Größe: noch im Wachstum, 52cm, 18kg

Geimpft, gechipt, entwurmt

Nicht kastriert

Carlotta hat ein verkürztes Bein

 

Auf Pflegestelle in 67551 Worms

 

Geeignet für:

Engagierte Anfänger,

erfahrene Menschen,

Familien mit Kindern,

Hunde in der Familie

 

 Zur Selbstauskunft

 

 

Die Beschreibungen sind subjektive Eindrücke unseres bulgarischen und deutschen Teams. Hunde sind Lebewesen und können sich in anderem, ihnen unbekanntem Umfeld anders präsentieren. Daher können unsere Beschreibungen nur ohne Gewähr sein.