Unsere Glückspfoten 2020

Auf dieser Seite möchten wir Euch die Hunde vorstellen, die jetzt dank Euch ein tolles Leben führen dürfen. Die meisten von ihnen hatten eine schlimme Vergangenheit und blicken jetzt in eine glückliche Zukunft!


Lana (Juli 2020)

Lana (ganz rechts) kam mit ihrer Mutter Kelly ins Tierheim und überlebte als einzige ihrer Geschwister. Wir lernten sie im Februar selbst kennen, sie war ein schüchternes junges Mädchen und uns war schnell klar, für Lana war es umso wichtiger schnell eine Familie zu finden. Diese Familie fand sich auch tatsächlich und es klang alles mehr als perfekt für die kleine Lana. Nur leider kam dann Corona dazwischen und es konnten keine Transporte statt finden. Hinzukam erschwerend, dass ihre Familie in der Schweiz lebte und die Grenzen lange geschlossen waren, sodass Lana auch mit dem ersten Transport im Mai nicht mitkommen konnte. Ihre Familie ließ sich jedoch nicht abschrecken, sie wollten auf Lana warten, egal wie lange es dauern sollte. Doch auch im Juni waren die Grenzen weiterhin geschlossen. Wir entschieden gemeinsam mit der Familie, dass Lana zunächst in eine Pflegefamilie ziehen sollte, denn schließlich waren bereits 4 Monate vergangen, seitdem die Familie auf Lana wartete und so musste sie die Wartezeit nicht weiterhin im Tierheim verbringen. Zum Glück wurden die Grenzen derweil geöffnet und so hat Lana nur zwei Wochen in der Pflegefamilie verbringen müssen, bis sie endlich von ihrer Familie abgeholt werden konnte, die überglücklich waren, ihr kleines Mädchen endlich in den Arm nehmen zu können. Lana lebt nun mit drei weiteren Hunden und Katzen in ihrer Familie und lernt täglich fleißig dazu. Sie hat sogar schon die ersten Kommandos gelernt und taut jeden Tag ein kleines bisschen mehr auf. Für Lana hat sich das warten definitiv gelohnt und sie ist jetzt eine glückliche Schweizerin. Danke für all eure Mühen!


Mia (Juli 2020)

Herzliche Hunde brauchen ebenso herzliche Familien und diese Adoption scheint ein glatter Volltreffer zu sein. Auch wenn Mia ein bisschen länger warten musste, hat das Schicksal sie nicht betrogen und die richtige Familie hat sich zum Glück gemeldet, dass Mia zu ihnen gehört stand ganz schnell fest. Vor euch liegen nun hoffentlich viele viele gesunde und glückliche Jahre mit kostbaren Moment und liebevollen Kuschelstunden. Wir wünschen euch mit dem Goldstück alles Glück der Welt, danke, dass ihr euch entschlossen habt zu adoptieren.


Valerie (Juli 2020)
Die schüchterne Prinzessin Taut langsam auf...
Valerie kam mit ihren zwei Geschwistern Anfang Juli nach Deutschland. Sie ist vom Charakter her etwas ängstlich und schüchtern. Als sie aus dem Transporter kam hat sie auch erstmal die Schockstarre eingenommen. Nun aber ihr Frauchen und Herrchen hat sie schnell an dich heran gelassen und von Tag zu Tag wird mehr Vertrauen aufgebaut. Sie liebt es zu kuscheln und fängt jetzt an, sich wie ein normaler Junghunde zu verhalten. Ihr neues Hobby ist Socken klauen😂 und sie dann zu verstecken oder stolz zu zeigen ,, Guck mal was ich hier hab „. An paar Sachen muss natürlich noch gearbeitet werden aber mit der Zeit werden auch die Feinheiten geregelt werden. Hier kann man echt sagen Valerie passt zu 100 Prozent zu den Beiden und auch andersrum. Die Beiden lieben sie schon über alles und könnten sich ein Leben ohne sie nicht mehr Vorstellen 💜. Vermutlich geht es Valerie genau so❣️. Wir freuen uns riesig, dass es so super bei euch klappt und ihr drei schon ein perfektes Team geworden seit. Ihr seid auf dem richtigen Weg! Liebe Valerie wir wünschen dir und deiner neuen Familie alles Liebe und Gute und eine schöne gemeinsame Zeit, du hast es echt verdient kleine Prinzessin. Valerie herzlich Willkommen in deinen neuen Leben💕💓💝.

Colorado (Juli 2020)

Colorado geht jetzt mit dem Namen Cadoc durchs Leben...

Cadoc hatte Glück und es hat sich schnell eine Familie gefunden, die den kleinen Mann addoptieren wollte. Seit Anfang Juli lebt er nun bei seiner Familie, die total glücklich ist, aber das beruht auf Gegenseitigkeit. Von der ersten Sekunde waren Cadoc und der Sohn ein perfektes Team und fanden schnell zueinander wie man sieht 💘. Die beiden werden noch viele wundervolle Jahre zusammen verbringen. Jetzt wird fleißig geübt, denn als Welpe muss man noch Vieles lernen! Am liebsten kuschelt Codac, aber er möchte auch der ganzen Familie einfach gefallen und hat alle mit seinen Charme um seine kleine Pfote 🐾 gewickelt. Es war von Anfang an so als würde Cadoc schon ewig da wohnen! Nach dem Transport war er so aufgeregt irgendwas Spannendes zu verpassen, dass er erstmal keine Ruhe fand. Für ihn stand fest: "mit euch geh ich ab jetzt durch dick und dünn!" Nun auch dir lieber Cadoc wünschen wir vom Herzen alles Liebe auch für deine neue Familie! Du hast es nun geschafft und für dich beginnt ein neues glückliches Leben, voller Liebe und Geborgenheit.


Fleur (Juli 2020)
Fluer hat einen neuen Namen und heißt jetzt Paula. Sie und ihre zwei Brüder kamen Anfang Juli nach Deutschland. Ihre Familie war schon voller Vorfreude und total aufgeregt. Sie fanden sogar unsere Arbeit so gut und interessant, das sie sich uns angeschlossen haben und ein Teil des Teams geworden sind, bevor Paula überhaupt nach Deutschland kam. Paula eroberte alle Herzen im Sturm, die beiden Kinder waren sofort hin und weg von ihr. Paula weiss eben wie man uns Menschen  um die Pfote wickeln kann: sie hat einen Blick zum dahin schmelzen. Nun sie muss noch viel lernen, gerade weil sie vor allem Unbekannten am Anfang sehr schüchtern ist. Aber wir sind da gute Dinge; das bekommt ihr als Team zusammen hin. Paula wurde von Minute eins als Familienmitglied gesehen,  sie meinten "unser 3 Kind mit Fell " 💕💝. Ein besseres Zuhause hätte Paula nicht finden können, dort wirst du respektiert, beschütz und geliebt. Klar du wirst auch Regeln dort kennenlernen , aber da muss jeder Hund durch 😂. Nun liebe Paula wir wünschen dir und deiner lieben Familie vom ganzen Herzen alles Liebe und Gute. Du hast es geschafft, dein neues Leben beginnt jetzt 💜. Von dir werden wir noch öfter was hören und sehen. Bis bald kleine Maus!

Yoshi (Juni 2020)
Prinz Yoshi im Paradies angekommen durch großes Glück 🍀....
Yoshi und seine Geschwister hatten das Glück Anfang Juni nach Deutschland zu reisen. Wir hatten auch eine Familie für ihn gefunden, bei der wir dachten, sie geben ihm ein schönes Zuhause. Nun leider kam es anders als gedacht und Yoshi wurde einfach weitergegeben. Zum Glück meldete sich das neue Frauchen bei uns. Yoschi darf jetzt bei eine kleinen Familie aufwachsen und wird von ihnen über alles GELIEBT 💓, GESCHÄTZT und RESPEKTIERT. Man kann echt sagen: Glück im Unglück gehabt! Jetzt wird ihm  gezeigt, wie schön ein Leben in einer Familie sein kann. Wir Danken euch vom Herzen, dass ihr Yoshi ein Zuhause schenkt, bei euch darf er jetzt in Ruhe ankommen. Wir wünschen euch allen vom Herzen alles Liebe 💕. Yoshi auch du hast es geschafft und lebst jetzt in einem Hundeparadies.

Red im 7 Himmel 💚 (Juni 2020)

Red kam Anfang Juni von Bulgarien hier in Deutschland an und wurde auch freudig erwartet. Alles schien perfekt, doch das Schicksal meinte es anders mit Red. Nach ein paar Tagen kam die Nachricht für den kleinen Prinzen bitte ein neues Zuhause zu finden. Nun gemacht getan, eine liebe kleine Familie hatte sich als Pflegestelle beworben und ist sofort eingesprungen. Sie gaben Red erstmal ein Zuhause auf Zeit. Nun der kleine Schatz schlich sich von Sekunde eins an in die Herzen von den 3 :-) Red entwickelte sich prima, er ist der perfekte Familienhund und ein Kuschelmonster. So bekamen wir die Nachricht: Red darf für immer bei UNS bleiben! Das freute uns richtig für beide Seiten. Denn Red liebt seine neue Familie über alles und andersrum ist es genau so. Gerade die Streicheleinheiten von der Tochter, genießt er richtig. Vielleicht sollte es so laufen letzten Endes, man weiss es nicht 🤷🏼‍♀️. Egal! Hauptsache alle sind am Ende glücklich. Lieber Red du bist angekommen, alles Liebe und Gute deiner Familie und dir 💜 Du hast es geschafft!

Bonnie (Juni 2020)

Im zweiten Anlauf hat Bonnie nun auch endlich das große Glück finden dürfen ❤️
Ihre neue Familie war sofort verliebt und nimmt Bonnie nun mit auf viele schöne Abenteuer und Wanderungen. ☺️ Vielen Dank das ihr der Maus ein Zuhause schenkt, obwohl sie sicher ein bisschen Zeit zum einleben braucht.

 


Buttercup (Juni 2020)

Buttercup war eines unserer größten Sorgenkinder. In Bulgarien galt sie bereits als sehr problematisch, ängstlich und bissig. So zog sie zunächst in eine Pflegefamilie und siehe da: Butty wurde zu einem Traum von einem Hund, man musste ihr nur zeigen, dass man ihr nichts Böses will und sie verstehen lernen. So ging es nach kurzem Anfangsschwierigkeiten ganz schnell und wir machten uns auf die Suche nach einem Zuhause für sie. Ihr Frauchen entdeckte sie im Internet und eigentlich war nach dem ersten Kennenlernen (für Frauchen eigentlich schon vorher ;) ) klar, die beiden haben eine ganz besondere Verbindung. Auch Herrchen schloss Buttercup schnell ins Herz und so durfte sie einziehen und seither kommen Frauchen und Herrchen aus dem schwärmen über ihr tolles Mädchen gar nicht mehr heraus :) Buttercup heißt jetzt Bonnie und hat schon viele neue Freunde gefunden. Auch verbindet Frauchen und Bonnie ein Hobby: sie gehen beide sehr gerne wandern. Wir freuen uns sehr für die drei, Menschen glücklich, Hund glücklich, was will man mehr?


Theo (Juni 2020)

Klein Theo hatte das Licht der Welt in Grandpaßs Mitten erblickt und verbrachte dort wohl behütet seine ersten Monate. Seine neue Familie hat in bei  uns auf der Homepage  entdeckt und schnell war klar: Theo wird sein Zuhause bei uns finden! So zog er im Juni ins schöne Köln und bereitet seiner Familie viel Freude. Allerdings ist Theo ein kleiner Sturkopf und hatte nach nur einer Woche die Hosen in seinem neuen Heim an! :-) Wir wünschen Euch eine tolle Zeit und seiner Familie gute Nerven :-)


Und dann kam Polly... (Juni 2020)

Ihr neues Frauchen war von Sekunde eins in Polly verliebt: Sie sah Polly im Internet und hat sofort eine Selbstauskunft ausgefüllt. Nach Wochen langen Warten war es nun endlich soweit: Polly kam an und hat auch in live total überzeugt. Das war Liebe auf dem ersten Blick. Polly wird jetzt eine Wandermaus und hat ein super Start in ihr neues Leben. Eine bessere Familie konnte Polly garnicht finden. Von Anfang an hat ihr Frauchen alles umgesetzt und getan, damit Polly bei ihr glücklich werden kann. Bei Storys wie dieser, wissen wir, warum wir im Tierschutz sind! Nicht nur eine Hundeseele ist glücklich, nein eine Menschenseele auch. Euch zwei alles Liebe weiterhin , viele wundervolle Jahre zusammen.


Lolek (Juni 2020)
Lolek heißt nun Eddy mit den schönen Augen :-) Eddi wurde  von den Kinder der Familie mit großer Aufregung erwartet. Sie haben für Eddy auch sofort Willkommens-Schilder gebastelt. Eddy fühlt sich pudelwohl in seinem neuen Zuhause wie man sieht. Er hat alle direkt in sein Herz geschlossen und andersrum auch. Eddy wir wünschen dir und deiner Familie alles Liebe, du hast es geschafft.

Ernie im Paradies (Juni 2020)
Die süße Maus fühlt sich richtig wohl in seiner neuen Familie. Jetzt wird zusammen durch dick und dünn gegangen. Ernie wird in den nächsten Wochen erstmal die Schulbank drücken und die Grundkommandos und Regeln lernen. Aber auch das Schlafen, Kuscheln, Gassi und Essen kommt nicht zu kurz. Ein neuen besten Freund hat er auch schon und kuschelt sich gerne in den Schlaf mit ihm. Lieber Ernie viel Spaß und alles Liebe wünschen wir dir und deinem Frauchen und Herrchen. Das neue Leben kann für alle beginnen.

Leli (Juni 2020)
Frau Naseweis Leli mit den Puschelohren hatte in ihrer Pflegestelle in Bulgarien die Hosen an. Ihr neues Frauchen fand das sogar sehr interessant an Leli und somit eroberte sie das Herz der kleinen Familie. Alle warteten gespannt, dass Leli endlich nach Deutschland kommt und zu ihrer Familie zählt. Leli fühlt sich sehr wohl und liebt die Kuscheleinheiten. Nun Frau Puschelohr, du wirst jetzt in den nächsten Wochen mit Erlernen der Regeln zu tun haben, viel Erfolg dabei. Du hast es geschafft und eine wundervolle Familie liebt dich, viel Glück euch ALLEN.

Villi (Juni 2020)

Mr Villi, der kleine Prinz, wurde mit Freuden empfangen! Sein Herrchen war schon hin und weg von ihm, seit er Villi das erste mal auf Bildern gesehen hat. Villi ist jetzt dabei noch ein paar Regeln zu lernen und das macht natürlich müde. Wenn Papa im Homeoffice sitzt, schläft Villi friedlich neben ihn. Nun lieber Villi du hast ein super Zuhause gefunden, in dem du über alles geliebt wirst. Auf deinen weiteren Weg mit Herrchen wünschen wir euch viel Glück, du hast es geschafft kleiner Racker.

 


Kasper (Juni 2020)
Kasper ist total glücklich und entspannt in seiner neuen Familie wie man sieht. Beim schönen gemütlichen Sonntagsfrühstück liegt er mitten unterm Tisch. Seine Schwester Wilma ist zu Freunden von Kaspers Familie gezogen und somit geht der Kontakt zu seinen Geschwistern nicht verloren. Wir freuen uns, dass wir ein Hundeherz und eine Familie glücklich machen konnten. Denn auch auf Kasper wurde gespannt gewartet und mit viel FREUDE empfangen. Lieber Kasper du wirst dein Weg gehen und wir wünschen dir alles Gute dabei, deine Familie liebt dich über alles.

Saya (Juni 2020)

Die kleine Prinzessin wurde auch mit Freunden erwartet von der Familie und mit offenen Armen empfangen. Die beiden Kinder freuten sich riesig auf die kleine Maus. Nun wie man sieht wurde der Umzug von der Pflegestelle ins neue Glück ihr etwas einfacher gemacht, den in Bulgarien haben Saya und ihre Geschwister die Hängematte geliebt. Im neuen Zuhause gibt es auch eine und Saya hat sie direkt für sich entdeckt. Liebe Saya alles Liebe und Gute vom Herzen wünschen wir dir und deiner neuen super lieben Familie. Auch du hast es geschafft und dein neues Leben hat begonnen.


Bella (Juni 2020)

Bella hatte Glück im Unglück: Ihre Mama Sarina lebte bereits in unserer Obhut in Bulgarien, als sie und ihre Geschwister auf die Welt kamen, so dass die Welpen sicher und gut versorgt aufwachsen konnten und sich zu prächtigen jungen Hunden entwickeln konnten. Inzwischen ist Bella zu ihrer Familie nach Deutschland gereist und startet dort in ihr neues Leben. Wir wünschen euch viel Spaß und viele tolle Jahre miteinander!


Suzy (Juni 2020)

Die kleine Suzy kam durch einen glücklichen Zufall in unsere Obhut in Varna und konnte recht schnell in ihre Familie nach Deutschland reisen. Ihr Frauchen sagt bereits nach nur drei Tagen, Suzy sei der intelligenteste Hund, den sie je hatte (und sie hatte schon etliche Hunde 😉). Suzy hat sich nach so kurzer Zeit schon prima eingelebt, ist lebenslustig und ganz begeistert, in ihr neues Leben zu starten. Wir wünschen euch ganz viel Spaß und viele tolle Jahre miteinander!


Frodo (Juni 2020)

Frodo hatte Glück im Unglück: Seine Mama lebte bereits in unserer Obhut in Bulgarien, als er und seine Geschwister auf die Welt kamen, so dass die Welpen sicher und gut versorgt aufwachsen konnten und sich zu prächtigen jungen Hunden entwickeln konnten. Inzwischen ist Frodo zu seiner Familie nach Deutschland gereist und startet dort in sein neues Leben. Wir wünschen euch viel Spaß und viele tolle Jahre miteinander!


Abby (Juni 2020)

Abby lebte einige Zeit im öffentlichen Tierheim in Pomorie und hat dort nicht viel lernen und erleben dürfen, so dass es ihr an Selbstbewusstsein fehlte, das sie jetzt jedoch erlernt, denn sie ist inzwischen in ihrer Familie in Deutschland angekommen und startet in ihr wirkliches Leben. Sie muss noch viel lernen und Erfahrungen sammeln, aber mit der Liebe und Geduld, die ihre Familie ihr schenkt, wird das alles gut klappen, denn sie genießt ihr neues Leben schon jetzt. Wir freuen uns sehr für die hübsche Abby und wünschen euch viele schöne gemeinsame Jahre!


Poppy (Juni 2020)

Diese Geschichte ist eine Besondere. Denn sie zeigt, dass es tatsächlich Menschen gibt, die auf IHREN Hund auch etliche Monate warten. Denn die Entscheidung für Poppy hat das neue Frauchen bereits im Februar getroffen. Dann stellte sich heraus, dass Poppy trächtig war und zunächst in Bulgarien ihre Welpen auf die Welt brachte und erfolgreich zu lebenslustigen kleinen Junghunden aufzog, bevor die nun endlich im Juni zu ihrem Frauchen nach Deutschland reisen konnte. Hier wurde sie sehnlichst erwartet. Wir danken dir für deine Geduld! Denn das ist nicht selbstverständlich! Und euch allen wünschen wir eine grandiose Zeit miteinander!

 


Zack (Juni 2020)

Schwer krank wurden Zack und seine Geschwister in Bulgarien auf der Straße gefunden und kamen in die Obhut einer unserer liebevollen bulgarischen Pflegefamilie.  Zack und sein Bruder Elliot hatten Glück und überlebten den schlechten Start in ihr Leben, jedoch hat Zack einen Tremor in den Vorderbeinen von der frühen und heftigen Erkrankung zurückbehalten. Wir freuen uns wirklich sehr, dass es immer wieder DIE EINE Familie gibt, die auch einem solchen Hund eine Chance auf ein glückliches Leben gibt. Wir sind euch dafür sehr dankbar und wünschen euch und Zack eine grandiose Zeit miteinander!


Sarah (jetzt Alba Juni 2020)
Alba hat es geschafft und ein tolles zu Hause gefunden. Sie ist noch ein bisschen schüchtern, aber ihre Familie gibt Alba den nötigen Halt und die Zeit die sie braucht. Jetzt kann sie gemeinsam mit ihrer Familie die Welt entdecken. Wir wünschen Euch alles Gute und eine schöne gemeinsame Zeit.

Henry (jetzt Carlito Juni 2020)
Carlito wurde schon sehnlichst von seiner Familie erwartet, denn ein wenig mussten sie sich schon gedulden :-) Als der kleine Mann dann endlich da war, hätte die Freude nicht größer sein können. Zu Hause angekommen, lernte er sofort den Rest der Familie kennen. Carlito hat es geschafft:  seine eigene Familie, die mit ihm durch dick und dünn geht. Wir wünschen der Familie eine tolle gemeinsame Zeit.

 


Conar (Juni 2020)

Conar (links), der seine ersten Lebensmonate mehr schlecht als recht in einer Garage verbrachte, ist jetzt auch in seine Familie gezogen. Auch hier wartete schon ein Hundekumpel und seine kleinen und großen Hundebesitzer auf ihn. Wir wünschen allen zusammen eine schöne Zeit und viele gemeinsame Jahre.

 


Ella (jetzt Penny Juni 2020)

Die Familie bewarb sich für die hübsche Penny, als sie dann erfahren hat Penny eigentlich schon ein zu Hause hat, war die Enttäuschung groß. Die Familie schaute sich weiter auf unserer Homepage um, doch so wirklich verliebt waren sie ja in Penny. So war es nicht verwunderlich, dass sie keinen anderen Hund fanden. Wir blieben aber trotzdem mit der Familie in Kontakt.  Und dann - es war wohl Schicksal - sprang die andere Familie ab, sofort meldeten wir uns und die Freude war riesig. So hat Penny nun ihre Familie gefunden und wir wünschen ihnen eine tolle Zeit zusammen.

Arco (Juni 2020)

Arco hatte das Glück mit seinen Geschwistern bei Scott und Louise eine unserer bulgarischen Pflegestelle unter zu kommen, wo sich liebevoll um ihn gekümmert wurde. Jetzt durfte er endlich in sein neues tolles Zuhause ziehen! Und in der Nachbarschaft warten auch schon neuen Hundefreunde auf ihn. Wir wünschen der Familie und Arco viel Spaß und viele schöne Jahre miteinander.


Wilma (Juni 2020)

Wilma musste zum Glück gar nicht lange warten bis ihr neues Frauchen einen Blick auf sie geworfen hatte. Schnell stand fest, die Wilma soll es sein, sie wird meine neue Begleiterin und die Maus hätte es wirklich nicht schöner treffen könnten. Als echtes kölsche Mädsche bleibt sie ganz bei uns in der Nähe und wir hoffen noch viel von ihr zu sehen! Wir wünschen euch Zweien viele viele schöne und gesunde Jahre!

 


Lora (Juni 2020)

Was lange währt wird endlich gut! Unsere hübsche Lora musste wirklich viel zu lange auf ihre Familie warten und hat wahrscheinlich kaum so viele Anfragen wie Absagen erhalten, wie alle anderen Hunde zuvor. Doch als wir sie bei unserem Auslandsaufenthalt persönlich kennen lernen durften, da wussten wir gleich da draußen gibt es eine Familie die genau zu ihr passt. Diese hatte sich nämlich immer mal wieder nach der Maus erkundigt und der persönliche Eindruck konnte punkten. Lora ist nun als Zweithund zu unserer Lina gezogen, die wir vor knapp 1,5 Jahren vermittelt haben. Die liebe Silke, ihr Mann und die zwei kleinen Söhne haben Lora mit offenen Armen empfangen und auch die kleine Lina wird ihre neue 4-beinige Schwester sicherlich schon bald zu schätzen wissen! ;)
Danke, dass Lora endlich nicht im Stich gelassen habt und wir wissen bei euch hat sie das beste Zuhause gefunden!


Ginny (Juni 2020)

Ginny zog von einem Fabrikgelände ins Öffentliche Tierheim nach Pomorie. Dort war sie erstmal sicher, aber ein schönes Zuhause war das nicht. Jetzt im Juni war es soweit und Ginny durfte zu ihrem neuen Frauchen ziehen. Wir wünschen den Beiden viele glückliche Jahre zusammen!


Vita (Juni 2020)

Vita wurde von ihrem Frauchen gesehen und die Entscheidung stand fest. Vita soll es sein. Auch hier war der Funke übergesprungen und Sabine war nicht mehr zu bremsen. Es wurde alles gekauft damit Vita ein glücklicher Welpe sein kann. Glückstränen liefen bei der Übergabe und Vita wurde freudestrahlend in Empfang genommen. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander.

 


Pippa (Juni 2020)

Pippa wurde inseriert und von ihrer Familie sofort entdeckt. Alisha konnte es kaum abwarten das Pippa in Deutschland ankommt. In ihrer Familie angekommen, beginnt für Pippa nun ein aufregendes Leben und wir wünschen eine tolle Zeit miteinander.

 


Ally (Mai 2020)

Ally hatte das Glück mit ihren Geschwistern und ihrer Mama von der unsicheren Straße in unser Tierheim zu kommen. Nun hat sie eine neue Familie mit Hundekumpel in der glücklich und unbeschwert aufwachsen kann. Wir wünschen allen viele schöne gemeinsame Jahre.


Samson (Mai 2020)

Samson (links) ist gut in seinem Zuhause angekommen und hört ab sofort nur noch auf Sam. In seinem neuen Heim hat er nicht nur ganz liebe Menschen gefunden, sondern auch noch seine Zwillingsschwester Bea die ihm von nun an zur Seite steht. Die beiden gehen schon fleißig zusammen zu K3 Kursen und lassen sich gemeinsam die Sonne auf den Bauch scheinen. Wir wünschen euch viele viele schöne Jahre mit unserem Goldstück!


Dara (Mai 2020)
Nun hat auch unser kleines Model ihr Zuhause gefunden. Dara wurde auf einer Tankstelle gefunden und ins Tierheim gebracht. Als sie aufgefunden wurde trug sie eine Damenbluse. Ab jetzt streift Dara mit ihrem Frauchen durch Berlin. Wir wünschen beiden viele schöne Stunden und Jahre miteinander.

 


Pally (Mai 2020)

Pally hat mehrere Anläufe gebraucht um seine Familie zu finden. Die einen wollten nicht warten, die anderen mussten aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Aber jetzt hat er nicht nur ein tolles Frauchen gefunden sondern auch einen prima Hundekumpel. Jetzt kann Pally seine Vergangenheit vergessen und freudig in die Zukunft

 

 


Aiko (Mai 2020)

Aikos Weg ins Glück war nicht ganz so einfach, vermittelt in eine Familie, wurde er zwar geliebt aber nicht verstanden. In seiner Pflegefamilie lernte er dann das nötige Hunde 1x1 und konnte sich zu einem tollen Burschen entwickeln. Dann wurde er von Lea entdeckt und es war von beiden Seiten Liebe auf den ersten Blick. Gesucht und gefunden, wir wünschen beiden eine tolle Zeit miteinander


Lotta (Mai 2020)

Auch Lotta wurde kurzfristig wieder abgesagt, hat aber Gott sei Dank schnell ein tolles Frauchen gefunden. Jetzt wird getobt, gekuschelt und auch das Hunde 1x1 gelernt. Viel Spaß miteinander.

 


Joker (Mai 2020)

Joker hatte das große Glück der er von unserem deutschen Team gefunden wurde. Kaum im Tierheim angekommen und inseriert, verliebte sich eine Familie in ihn. Joker lebt nun in einer tollen Familie und kann seinen welpentypischen Flausen freien Lauf lassen.

 

 


Frederika (Mai 2020)

Frederika wurde inseriert und war sofort heiß begehrt. Sie lebt nun an der See mit anderen Hundekumpels zusammen bei Elke und genießt ihr junges Leben in vollen Zügen.

 

 


Finchen (Mai 2020)

Finchen wurde von ihrer Familie entdeckt und es war sofort Liebe auf den ersten Blick. Scheinbar auch von Finchen, denn kaum angekommen, ist sie freudig mitmarschiert, tobt und schmust mit den Kindern. Viel Freude weiterhin miteinander.

 


Belinda (Mai 2020)

Für Belinda eine Familie zu finden war nicht ganz so einfach. Unsere sensible und ängstliche Fellnase lebt nun bei Dorothea und ihrer Familie. Es ist noch ein langer Weg bis Belinda ihre Schüchternheit verlieren wird aber die Familie gibt nicht auf und auch Belinda spürt sehr wohl das sie dort ein tolles Zuhause hat.

 

 


Sherri (Mai 2020)

Sherri ist von ihrer Familie entdeckt worden und man konnte es kaum erwarten bis sie ankommt. Sie wurde liebevoll aufgenommen und genießt nun ihr Leben in vollen Zügen. Schmusen und spielen gehört zur Tagesordnung, als wäre sie immer schon da gewesen. Viel Freude weiterhin miteinander.

 

 


Spencer (Mai 2020)

Bei Spencer war es Liebe auf den erste Blick. Seine neue Familie war bis zur Ankunft der Fellnase sehr aufgeregt und wird Spencer ein tolles Leben ermöglichen. Sein ruhiges  Naturell passt dort gut hin und mit seinem neuen Hundekumpel kommt er bestens zurecht. Spencer ist nicht mehr wegzudenken. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander.

 


Boomer (Mai 2020)

Boomer wurde in Bulgarien gemeinsam mit Pally in einem verlassenen Haus gefunden und zottelig und verfilzt kamen die beiden jungen Wuschel in unsere Obhut. Boomer hat inzwischen seine Familie in Deutschland gefunden und kann dort endlich aufblühen und sich zu einem hübschen und munteren Hund entwickeln. Wir wünschen euch ganz viel Spaß und viele schöne Jahre miteinander!


Yva (Mai 2020)

Yva wurde als Welpe mit zwei Geschwistern am Straßenrand gefunden, sie überlebte den schlechten Start ins Leben als einzige der drei Welpen und verbrachte ihre ersten beiden Lebensjahre im bulgarischen Tierheim auf engstem Raum hinter Gittern. Dann hatte sie das große Glück zu einer bezaubernden Pflegefamilie in Deutschland reisen zu dürfen, die sich glücklicherweise sofort in sie verliebte und sie adoptierte. Yva hat sich in der Familie mit Kindern und souveränem Ersthund so schnell eingelebt, wie es sicher niemand im Vorfeld erwartet hat. Es war eben Liebe auf den ersten Blick. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander und freuen uns so sehr für Yva!


Curly (Mai 2020)

Curly lebte einige Jahre im Tierheim in Pomorie, da er als ausrangierter Trüffelsuchhund dorthin abgegeben wurde.

Eine liebevolle und glücklicherweise humorvolle junge Familie entschied sich Curly zu adoptieren und Curly kam, sah und siegte – bzw. stellte den Alltag der Familie ganz schön auf den Kopf. Er hat sehr viele Flausen im Kopf und muss noch viel lernen, was das geordnete Zusammenleben angeht, aber er ist lernfähig  und hat schon manche seiner ersten Untugenden abgelegt und ist im Grunde seines Herzens ein lebenslustiger und fröhlicher Kerl, der mit dem nötigen Feinschliff zu einem tollen Familienhund wird.

Wir danken euch für eure Geduld, euren Humor und euer Durchhaltevermögen und wünschen euch eine möglichst lange und glückliche Zeit miteinander. Curly hatte großes Glück!!


Viola (Mai 2020)

Die kleine Viola lebte im öffentlichen Tierheim in Pomorie, einer ihrer Welpen überlebte, die anderen verstarben. Viola hat leider schlechte Erfahrungen mit Menschen machen müssen, denn sie war schon im Tierheim sehr scheu und auch in ihrer Pflegefamilie in Deutschland zeigte sie sehr deutlich, dass sie Menschen nicht schnell vertrauen kann. Viola hatte das Glück, auf genau die richtige Adoptantin zu stoßen, denn sie lebt nun mit einer souveränen Ersthündin und einer Katze in einem ruhigen Haushalt mit Garten und ihr wird die nötige Liebe und Geduld geschenkt, die sie benötigt. Und siehe da, Viola taut bereits auf und sucht die Nähe zu ihrem Frauchen und genießt ihre Zuwendung und Streicheleinheiten schon nach kurzer Zeit.  Wir wünschen euch ganz viel Spaß miteinander, denn in Viola steckt ein lustiger kleiner Kobold und sie wird sich zu einer zauberhaften und lustigen Hündin entwickeln, das ist gewiss.


Beanie (Mai 2020)

Beanie hatte viel Glück, denn unsere Tierschützerinnen haben sie bei ihrem Auslandsaufenthalt auf der Straße entdeckt und die kleine Strahlemaus in ihre Obhut genommen. Beanie hat ein zauberhaftes und lustiges Wesen, so dass sie auf ihre Familie in Deutschland nicht lange warten musste. So ist Beanie inzwischen Teil einer sehr liebevollen und lebenslustigen Familie mit Ersthündin und Katze und genießt ihr Leben in vollen Zügen.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß und viele tolle Jahre miteinander!


Arizona (Mai 2020)

Arizona wurde von unserem bulgarischen Team auf der Straße aufgegriffen und kam so in unsere Obhut. Die sanfte und liebevolle Hündin hat ein bisschen warten müssen, bis sie zu einer liebevollen Pflegefamilie nach Deutschland reisen konnte. Dort entpuppte sie sich schnell als sehr kinderliebe und warmherzige Hündin und fand schnell ihre endgültige Familie, in der sie sehr gut angekommen ist und wir wünschen euch viele schöne Jahre miteinander! Wir freuen uns für euch!


Hummel (Mai 2020)

Hummel lief unseren bulgarischen Tierschützern im wahrsten Sinne des Wortes einfach vor das Auto und kam so in unsere sichere Obhut.

Hummel macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie ist quietschfidel, lebenslustig, aufgeweckt und sportlich. Inzwischen hat sie ihre Familie in Deutschland gefunden und hat sich dort gut eingelebt. Da sie noch jung ist, muss sie noch einiges lernen, aber sie macht das alles ganz prima und Hummel und ihre Familie haben viel Spaß miteinander. Wir wünschen euch viele schöne gemeinsame Jahre und freuen uns mit Euch!


Marla (Mai 2020)

Marla zog im Mai auf Ihre Pflegestelle und entwickelte sich prächtig. Die Pflegefamilie schwärmte nur von ihr und war hin und weg. So kam es, dass die Familie sich dummerweise nicht mehr vorstellen konnte, Marla wieder her zu geben. Da half auch nicht Ihr fester Vorsatz nicht direkt beim ersten Pflegehund zum Pflegestellenversager zu werden :-) Sie erlagen sofort Marlas tollen und liebevollem Charme und der Vorsatz war zunichte. Wir freuen uns sehr für Marla und ihre Familie und wünschen Ihnen eine tolle Zeit zusammen!


Buddy hat das große Glück (Mai 2020)
Eigentlich sollte er ja auch nur ein Pflegehund bleiben, denn Maren unterstützt uns wirklich tatkräftig und hilft immer wieder neuen Hunden beim Start ins neue Leben. Aber Buddy traf bei ihr genau ins Schwarze, trotz manch eigenartigem Verhalten, und darf nun ihr Lebenslanger Begleiter werden, der sicher noch einigen Hunden die Ankunft in Deutschland verschönern wird.  Danke Maren für deinen Einsatz, die stundenlangen Gespräche und das du diesem verrückten Kerl ein Zuhause schenkst. Im Tierschutz kann man übrigens auch Freunde finden ;)

 


Mona (Mai 2020)

Mona war die Erste von unseren 5 liebevollen Mädels, die das Glück hatte ihre eigene Familie gefunden zu haben. Lange haben sie auf die Ankunft ihrer Mona gewartet, da durch die Corona-Situation nicht sicher war, wann sie kommen konnte. Aber letzten Endes wird immer alles gut und Mona ist inzwischen im Kreise ihrer Lieben angekommen. Dort kam in der Zwischenzeit auch zweibeiniger Zuwachs hinzu und Mona schlüpfte perfekt in ihre neue Rolle als Nanny! Wir wünschen euch viele glückliche gemeinsame Jahre ❤️ und sind dankbar, dass ihr so lange auf den Schatz gewartet habt.


Liz (Mai 2020)

Die kleine Maus Liz ist jetzt super glücklich mit ihren zwei neuen vierbeinigen Freunden und neuen Frauchen. Ihr Frauchen hat sich von Sekunde eins in sie verliebt, als sie Liz auf der Homepage sah. Als Liz endlich ausreisen durfte und aus dem Transporter kam schlug das Herz Purzelbäume und Liz hatte sie um die Pfote gewickelt. Liz überzeugte auch die zwei vorhandenen Fellnasen sofort und fügte sich ins Rudel schnell ein. Es war als würde sie schon Jahre dort leben. Liz hat eine Traum-Familie gefunden und wird geliebt, gekuschelt und respektiert. Ihr Start ins neue Leben war erfolgreich. Nun liebe Liz, du hast es geschafft. Herzlich willkommen in deinen neuen Leben. Wir wünschen dir und deiner neuen Familie alles Liebe und Gute. Habt eine schöne Zeit zusammen!


Mika (Mai 2020)

Mika wurde von der Strasse gerettet, da einige Anwohner unserem Goldstück wortwörtlich an den Pelz wollten. Im Mai war es endlich soweit: Mika durfte zu ihrer neuen Familie ziehen! Es dauerte genau einen Tag und schon hatte sich die komplette Familie in diese tolle Hundedame verliebt und Mika sich in sie :-) Selbst der kleinste Enkel, der eigentlich Angst vor Hunden hat, konnte sich Mika´s Charme nicht lange entziehen und verwöhnt unsere Mika mit Streicheleinheiten und Leckereien. Mika, du hast es Dir verdient - werde glücklich in Deiner neuen Familie!


Raya (April 2020)

Raya (vorne) war einer dieser Welpen, die erstmal nicht gesehen wurden. So beschlossen wir, dass sie erstmal auf eine Pflegestelle zieht, um dort das Leben in einem Haushalt kennen zu lernen. Dort entwickelte sie sich prächtig. Ihre neue Familie bezauberte sie schon beim ersten Besuch und für uns stand fest: das es das perfekte zu Hause für Raya! Denn Raya fand nicht nur Ihre neue Familie toll sondern auch den Erst-Hund der Familie. Zudem hat Raya auch noch mehr Freunde im Reitstall der Familie gefunden. Das Laufen neben dem Pferd ist der nächste Pluspunkt. Raya hat einfach das perfekte zu Hause gefunden. Manchmal braucht es einfach ein wenig Zeit damit zusammen findet, was zusammen gehört :-) Wir wünschen Euch eine wünderschöne Zeit zusammen!


Zoui (April 2020)

Auch Zoui durfte ihr neues Leben in einer Pflegefamilie beginnen. Nach kurzer Zeit fand sich jedoch eine Familie die sich sofort für Zoui begeisterte. Nun kann die kleine Fellnase mit den Kindern draussen toben und auch die Katze bereitet ihr keine Probleme. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander.

 


Nino (April 2020)
war einer der Hunde, der uns nach seiner Ankunft in Deutschland mehr als nur überraschte. Zeigte er sich in Bulgarien noch von seiner schüchternen und teilweise ängstlichen Seite, so erwies er sich in Deutschland als lebensfroher, verspielter Junghund.
Zunächst zog Nino auf eine unserer Pflegestellen, die sich bereits auf das Schlimmste einstellte. Zugegeben, in den ersten Tagen war der Rüde noch etwas zögerlich und ging nur ungern spazieren. Doch es dauerte kaum eine Woche, als uns die Nachricht erreichte, dass er sich bereits immer mehr öffnet und mit der vorhandenen Ersthündin, die übrigens seine Zwillingsschwester sein könnte, ausgiebig tobt. Wir sahen die Videos und Bilder und konnten kaum glauben, dass dies der selbe Hund war, der in Bulgarien so sehr in sich gekehrt war.
Die Pflegestelle machte einen tollen Job und so war es kaum verwunderlich, dass Nino schnell Kommandos lernte und nach kurzer Zeit bereits gut an der Leine lief. Da seine Pflegeeltern aus dem Schwärmen für den hübschen Bub kaum raus kam, machten sie ihn wenig später guten Freunden schmackhaft. Als diese Nino kennenlernten, war es auch um sie geschehen. Es war Liebe auf den ersten Blick und so durfte Nino in sein Zuhause auf Lebenszeit ziehen. Auch von dort erreichen uns immer wieder tolle Bilder und Videos, die einen stolzen Rüden mit Augen voller Lebensfreude zeigen. Besser hätte sich seine Leben gar nicht verändern können. Wir sind einfach nur froh, dass Nino eine zauberhaft liebevolle Familie gefunden hat und zu alledem auch zukünftig noch Kontakt zu den Menschen haben darf, die ihn auf seinen ersten Schritten in ein neues Leben begleitet haben: seine Pflegestelle

Aaron (April 2020)

Unser großer und schöner Plüschbär Aaron wurde in Bulgarien etwas orientierungslos auf der Straße aufgefunden und kam so in unsere Obhut.

Aaron hat mit seiner liebevollen und sanften Art und seinem wunderschönen Aussehen sehr schnell das Herz einer unserer lieben Pflegefamilien in Deutschland erobert, so dass er nicht lange warten musste, um in ein glückliches Leben zu starten. Er lebt nun in einer fröhlichen Familie mit zwei Kindern und alle sind sehr glücklich miteinander. Er passt perfekt in seine Familie! Wir wünschen euch viele tolle Jahre miteinander und freuen uns sehr für Euer Glück!


Carlos (April 2020)

Carlos hatte das große Glück, dass seine Mama kurz vor der Niederkunft die Nähe zu unserem bulgarischen Tierschutzteam suchte, so dass sie wenige Tage später in unserer sicheren Obhut ihre sieben Welpen auf die Welt brachte und diese gesund und gut versorgt ins Leben starten konnten.

In Deutschland verliebte sich bereits aus der Ferne eine liebe Familie in ihn, so dass er nicht lange auf sein Glück warten musste. Carlos ist inzwischen zu einem stattlichen jungen Rüden herangewachsen und versteht sich blendend mit den Kindern seiner Familie und alle haben sehr viel Spaß miteinander. Es freut uns sehr, dass ihr so harmonisch und fröhlich zusammenlebt und wünschen euch noch ganz viel Spaß und viele glückliche Jahre miteinander!

 


Smilla (April 2020)

Die kleine Smilla (vorne) haben wir im Tierheim in Pomorie kennengelernt. Sie war vermutlich von einem Auto angefahren worden, ihr linkes Vorderbein war vollkommen zertrümmert und musste im Tierheim amputiert werden. Zu allem Unglück war sie damals auch noch trächtig und leider überlebte keines ihrer Babies. Ihr seht, Smilla hat schon einiges Traurige hinter sich. Umso mehr freut es uns, dass Smilla eine wunderbare Familie gefunden hat und nun trotz ihres fehlenden Vorderbeinchens ohne Einschränkungen sehr fröhlich und selbstbewusst ein glückliches Leben in einer großen Familie mit drei Kindern und einem freundlichen Hunderudel führt. Wir wünschen Smilla und ihrer Familie ganz viel Spaß und viele tolle Jahre miteinander!


Mambo (April 2020)

Der hübsche Mambo hat bei deutschen Auswanderern in Varna eine liebevolle Familie gefunden. Wie ihr seht fühlt er sich sichtlich wohl und bringt mit seinen 5 Monaten schon stolze 20kg auf die Waage.

Wir wünschen euch eine viele schöne gemeinsame Jahre und sind gespannt wie groß Mambo wohl noch wird.


Elsa (März 2020)

Elsa hatte das große Glück in eine tolle Pflegefamilie zu kommen. Es dauerte auch nicht lange und ihre neue Familie verliebte sich in Elsa. Nun lebt „Prinzessin Elsa“ in einer tollen Familie, flitzt durch Wald und Wiesen und genießt das Leben.

 


Emma (März 2020)
Emma kuschelt jetzt nicht mehr mit Ihrer Pflegefamile sondern hat wie ihre Geschwister ihre eigene Familie. Dort kann sie nun ihre Abenteuer erleben. Wir wünschen ihr alles erdenklich Gute.

Ronja (März 2020)

Die kleine Maus hat nicht nur das Herz ihrer Pflegefamile im Sturm erobert, sondern auch das Ihrer neuen Familie. Ronja tobt und schmusst ausgiebig mit Ihrer Familie und erlebt viele Abenteuer mit ihnen zusammen.


Nelly (März 2020)

Die kleine Nelly wurde liebevoll von Scott und Louise aufgepäppelt, nachdem sie sie auf der Straße gefunden haben. Als Martina sie dann auf unserer Seite sah, war es bereits um sie geschehen und mit ein bisschen weiblicher Überredungskunst war auch ihr Mann schnell einverstanden, sie zumindest erstmal als pflegestelle aufzunehmen. Doch als Nelly ihr neues Zuhause betrat war es, als wenn sie schon immer dazu gehörte und der Pflegevertrag wurde schnell zu einem Endstellenvertrag umgeschrieben. Mit ihrem bulgarischen Freund Lucky und ihrer spanischen Freundin Pünktchen entdeckt sie nun gemeinsam die Grafschaft und alle sind voll zufrieden mit ihrer Entscheidung, denn mit Nelly ist das Rudel nun endlich wieder komplett


Columbus (März 2020)

Columbus war eines unserer größten Sorgenkinder. Monatelang musste er warten, während alle seine Geschwister schon längst in ihren neuen Familien angekommen waren. Doch dank einer lieben Pflegefamilie konnte er sich endlich auf die Reise machen und zeigte schnell all seine wundervollen und liebenswerten Seiten. So wurde auch sein jetziges Frauchen auf ihn aufmerksam und nach dem ersten kennenlernen war klar: er ist der richtige! Mittlerweile hat er sich schon prima eingelebt und ist überhaupt nicht mehr weg zu denken. Wir wünschen euch noch viele tolle gemeinsame Jahre!


Ginger (März 2020)

Endlich ein eigenes Körbchen ❤️ Davon hatte die kleine Ginger wohl ihr Leben lang geträumt, seitdem sie als Welpe ins öffentliche Tierheim kam. Es dauerte leider eine ganze Weile, doch durch ihren Zwischenstopp in einer liebevollen Pflegestelle konnte sie schnell das Herz ihrer jetzigen Familie erobern und wird nun über alles geliebt. Manchmal kann sich ein ganzes Leben in kürzester Zeit vollkommen ändern und so sind wir wirklich glücklich, die kleine Ginger nun endlich angekommen zu sehen! Danke an alle, die das möglich gemacht haben und wir wünschen der süßen Maus noch ganz viele tolle Jahre!


Jodi (März 2020)

Auch unsere Jodi - eine von sieben Welpen - hatte ihre jetzige Familie schon von den Fotos aus um den kleinen Finger gewickelt. Der Start war zwar was holprig, da es Jodi nicht so toll fand ohne ihre Geschwister. Aber auch sie lernte die Vorzüge kennen, die man als Einzelhund hat :-) So genießt sie es jetzt in vollen Zügen. Wir wünschen Jodi und ihrer Familie viele glückliche Jahre zusammen.


Dori (März 2020)

Drei Jahre musste Dori jetzt Mila im Shelter auf ihr neues Zuhause warten. Nun bekommt sie endlich ihre heiß ersehnten Streicheleinheiten. Wir wünschen Dori und ihrer Familie viele schöne gemeinsame Jahre.


Sienna (März 2020)

Sienna kam aus dem Shelter direkt in eine tolle Pflegefamilie. Dort wurde ihr mit viel Geduld und Liebe das Hunde 1 x 1 beigebracht. Lange hat es auch nicht gedauert und Sienna wurde von ihrer neuen Familie entdeckt. Da Grit und Marc jedoch noch umziehen wollten, blieb Sienna noch ein wenig bei ihrer Pflegefamilie. Der Umzug wurde abgewickelt und Sienna konnte endlich umziehen. Nun sind sie komplett und Sienna endlich angekommen. Wir wünschen euch viel Glück.

 


Harry (März 2020)

Harrys Weg ins neue Glück dauerte etwas länger. Von einer tollen Pflegestelle in Bulgarien, durfte Harry zu einem jungen Paar ziehen. Leider hat das Zusammenleben überhaupt nicht funktioniert. Also kam Harry auf eine neue Pflegestelle, zu Yasmin. Die beiden haben sich im wahrsten Sinne zusammen gerauft. Harry war kein einfacher Hund, aber Yasmin wusste mit ihm umzugehen. Nachdem ihr Ersthund leider verstarb, stahl sich Harry endgültig in ihr Herz. Nun, Harry darf bleiben und nun haben wir eine weitere Pflegestelle weniger. Aber dafür ist Harry ein glücklicher Hund, wir wünschen euch weiterhin viel Freude miteinander .


Henri (März 2020)

Henri wurde mit seinen Geschwistern zusammen aufgefunden. Seine neue Familie hat sich Hals über Kopf verliebt und konnte nur noch an Henri denken. Die Zeit bis zur Ankunft wurde gezittert und gebangt ob auch alles klappt. Auch wenn ein Welpe einen Haushalt auf links dreht, Henri ist von der ganzen Familie nicht mehr weg zu denken. Wir wünschen euch eine tolle Zeit miteinander.

 

 


Molly (März 2020)

Molly wurde wirklich kurz vor knapp von seiner Familie entdeckt. Dann musste alles sehr schnell gehen, da die Familie sich ja auch vorbereiten musste. Zumal Molly in die Schweiz ziehen sollte. Alles hat geklappt und Molly lebt nun glücklich in der Schweiz. Wie jeder Welpe rockt sie den Haushalt und ist trotzdem nicht mehr weg zu denken. Wir wünschen euch viel Glück.